Starke Marken

Weltweit bekannt

Mit dem Bernina Express, dem Glacier Express und dem UNESCO Welterbe RhB in der Landschaft Albula/Bernina verfügen wir über Marken mit weltweiter Bekanntheit.

Visual

Bernina Express

Der Panoramazug Bernina Express führt ab Landquart (523 m ü.M.) via Davos oder ab Chur (585 m ü.M.) durch das wilde Albulatal ins Oberengadin und weiter zum höchsten Punkt auf 2 253 m ü.M. auf den Berninapass. Danach geht es über spektakuläre Kunstbauten hinunter nach Poschiavo und weiter bis ins italienische Tirano (429 m ü.M.) – von den Gletschern zu den Palmen. Die je nach Startort vier- oder fünfstündige Fahrt führt durch klimatische Extreme und verbindet Kulturen und Sprachen. Schlag auf Schlag folgen sich die Höhepunkte unterwegs: verwirrende Kehrtunnel und Schwindel erregende Viadukte im Albulatal, zum Greifen nahe Gletscher und als Schlussbouquet Palmen und viel italienischer Charme.

 

Erfahren Sie mehr über den Bernina Express

Visual

Glacier Express

Seit 1930 rollt der Glacier Express, der langsamste Schnellzug der Welt, vom Engadin zum Matterhorn und verbindet auf seiner rund achtstündigen Fahrt die weltbekannten Kurorte Davos/St. Moritz mit Zermatt. Die Panoramawagen erlauben atemberaubende Rundumsichten und die neue Excellence Class setzt Massstäbe, die so hoch sind wie die Berggipfel entlang der legendären Strecke. Die in der Bordküche frisch zubereiteten Speisen begeistern die Fahrgäste zusätzlich. In sechs Sprachen erhält der Gast über Kopfhörer Informationen zu den Höhepunkten unterwegs. Von St. Moritz nach Thusis (rund 60 km) durchfährt der Glacier Express das Albulatal mit dem berühmten Landwasserviadukt.

 

Erfahren Sie mehr über den Glacier Express

Visual

UNESCO Welterbe RhB

Die Albula- und Berninalinie zählen seit Juli 2008 zum UNESCO Welterbe. Damit sind wir weltweit erst die dritte Eisenbahn, welche von der UNESCO als «universal outstanding» beurteilt wurde. Die «Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina» ist ein bahntechnisches Meisterwerk, das durch ein vielfältiges Zusammenspiel von Politik, Wirtschaft, Technik, Kultur und Natur entstanden ist.

 

Erfahren Sie mehr über das UNESCO Welterbe