Benefits

Was wir Ihnen bieten

Unsere Stärken sind Ihre Vorteile

Ferien und Arbeitszeit

  • Jährliche Arbeitszeit von 2075 Stunden
  • Fünf bis sieben Wochen Ferien plus der Möglichkeit, bis zu zwei Wochen zusätzliche, arbeitsfreie Tage zu beziehen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle

Lohn und Nebenleistungen

  • Gratis 2. Klasse Generalabonnement inkl. jährliches Kontingent an Freifahrscheine Ausland
  • Stark vergünstigte Generalabonnemente oder gratis Halbtax für die Familienangehörigen
  • Treueprämie ab dem 10. Dienstjahr
  • Lohnentwicklung bis zum Maximum des Lohnbandes
  • attraktive Kinder- und Familienzulagen

Vorsorge

  • gesunde Pensionskasse
  • sehr gute Leistung im Alter und bei Invalidität
  • Einkaufsmöglichkeiten bei der Pensionskasse, um Steuern zu sparen und die Leistungen zu verbessern
  • Lebenspartner kann begünstigt werden
  • attraktive Hypotheken für Mitarbeitende und Dritte

    Weitere Informationen finden Sie hier.

Gesundheit

  • Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden ist uns sehr wichtig, denn sie bildet die Grundlage für die Qualität und Erfolg unserer Unternehmung
  • Wir engagieren uns im Bereich Gesundsheitsmanagement im Bereich Gesundheitsförderung, Arbeitssicherheit und Eingliederungsmanagement
  • Neben Bewegungsangeboten wie Langlaufen, Schneeschuhwandern und Biken gibt es auch immer wieder Spezialaktivitäten wie Kochkurse

Aus- und Weiterbildung

  • Lernen Sie mit uns einen neuen Beruf - wie wärs mit Lokführer/in, Fahrdientsleiter/in oder Zugbegleiter/in? Wir begleiten Sie neue Weichen zu stellen!
  • Interne Weiterbildung «öV für Quereinsteigende», mit welcher Sie mittendrin in der Bahnwelt stehen
  • Attraktive Weiterbildungsangebote, welche von der Firma mitfinanziert werden

Mitarbeiteraktionen und -feste

  • Zweijährlich stattfindende Mitarbeiteranlässe
  • Innovative Mitarbeiteraktionen aus den Bereichen Gastronomie und Hotel, Mobilität, Technologie, Sport, Gesundheit und Versicherungen

«Wir schätzen die familiäre Atmosphäre bei der RhB. Man kennt sich, tauscht sich aus und schaut zueinander.» Mathias und Etienne, Lokführer

Firmenarbeitsvertrag

Zusammen mit unseren Sozialpartnern haben wir einen fortschrittlichen Firmenarbeitsvertrag ausgearbeitet.