Landwasser-Express

Mit der Tschutschubahn zum Landwasserviadukt

Auf der Albulalinie, auf halbem Weg zwischen Chur und St. Moritz, bahnt sich eine Kunstbaute der Superlative an: 142 Meter lang, 65 Meter hoch, und auf fünf gemauerte Pfeiler gestützt – der Landwasserviadukt. Etwas Zeit nehmen muss man sich, um das Meisterwerk in all seiner Pracht auf sich wirken zu lassen. Der Viaduktplatz bei Filisur bietet hierfür den perfekten Ort. Im Sommer ist dieser vom Bahnhof Filisur bequem per Tschutschubahn erreichbar. Der «Landwasser-Express» transportiert kleine und grosse Ausflugsgäste in 30 Minuten zum Viaduktplatz beim Landwasserviadukt. 

Zur Seite, hier kommt der «Landwasser-Express»! Der Fahrer chauffiert seine Fahrgäste in gemächlichem Tempo vom Bahnhof Filisur durch das malerische Bündner Dörfchen. Nach Verlassen des Dorfes erleben die Fahrgäste eine idyllische Fahrt entlang der beiden Bäche Alvra und Landwasser bis hin zum Viaduktplatz. Bei jeder Haltestelle ist ein Zustieg möglich (Ausstieg auf Anfrage). Über die Lautsprecher erfahren die Gäste während der Fahrt interessante Fakten über die Region.

Am Fusse des Landwasserviaduktes hält der «Landwasser-Express». Von hier eröffnet sich eine beeindruckende Sicht auf das Wahrzeichen der Rhätischen Bahn: Das Mauerwerk aus Kalkdolomit erhebt sich über das wilde Tal. Die roten Züge verschwinden direkt von der Brücke im Tunnel in der senkrecht abfallenden Felswand. Es bleibt genügend Zeit, um dieses Meisterwerk zu bestaunen und sogar mit überquerenden Zügen zu fotografieren. Natur, Kultur und Technologie spielen in dieser Landschaft auf einzigartige Weise zusammen und tragen seit 2008 das UNESCO-Welterbe-Prädikat. Nachdem sich alle Eindrücke eingeprägt haben, bringt der «Landwasser-Express» die Gäste wieder zurück zum Bahnhof Filisur.

Gutscheine

Faszinierend anders schenken.
Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Ihre Liebsten? Schenken Sie unvergessliche Erlebnisse mit der Rhätischen Bahn!

Landwasserviadukt

Der Viadukt bei Filisur führt über das Landwassertal direkt in einen Bergtunnel. Die Konstruktion der drei Hauptpfeiler in den Jahren 1901/02 war eine echte architektonische Meisterleistung. Notabene: Er wurde ohne Gerüst mit zwei Kranen erbaut. Das spektakulärste Wahrzeichen der Rhätischen Bahn ist weltweit ein Begriff.

Visual

Eine ungewohnte Perspektive

Erleben Sie den imposanten Landwasserviadukt aus einer ungewohnten Perspektive: Bei einer Fahrt mit unserem «Landwasser-Express». Dieser führt Sie vom Bahnhof Filisur, über den Campingplatz Islas bis zum Fusse des Landwasserviadukts, wo Sie dieses Meisterwerk der Baukunst in seiner vollen Grösse bestaunen können. Mit etwas Glück sehen Sie sogar einen Zug über den Viadukt rollen. Nach einem kurzen Aufenthalt beim Viaduktplatz geht die Fahrt wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Bahnhof Filisur. An Bord des «Landwasser-Express» erfahren Sie Wissenswertes rund um Filisur und den weltberühmten Landwasserviadukt.

Visual

Filisur

Bei der Gemeinde Filisur verzweigt sich das Albulatal in Richtung Davos und ins innere Albulatal. Das langgezogene Dorf wurde früher stark vom Passverkehr geprägt. Mit seinen Häusern im Engadiner Baustil gilt Filisur als das unterste «Engadiner Dorf». Die Anordnung der Häuser an Strassen und Plätzen, die breiten prachtvoll dekorierten Fassaden mit den charakteristischen Eingangstoren, Erkern und Fenstergittern prägen den Charakter des Dorfes. Ebenso imposant ist die 1495 auf einem Felssporn erbaute und weitherum sichtbare reformierte Kirche. Besucher können hier ein spätgotisches, einfaches Netzgewölbe und ungewöhnlich feine, farbschöne Wandbilder bewundern.

Visual

Informationen Coronavirus

Sicher reisen im Landwasser-Express

Der Schutz der Fahrgäste und der Fahrer steht beim Landwasser-Express an erster Stelle. Im Landwasser-Express gilt, gemäss den Vorgaben des BAG, ab einem Alter von 12 Jahren die Tragepflicht einer Hygienemaske. Die Gäste sind selbst für eine Schutzmaske verantwortlich. Einmal täglich wird der Landwasser-Express zudem bei den Kontakt- und Oberflächen (Griffe, Sitzflächen und Fenster, etc.) gereinigt und desinfiziert. Des Weiteren wurden die einzelnen Sitzbankreihen durch transparente PVC-Folien sicher abgetrennt. Reisende haben die Möglichkeit, sich ihre Hände vor der Fahrt mit einem zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zu reinigen. Billette sollen, wenn möglich, online gekauft werden.

FAQ Schutzkonzept Landwasser-Express

Preise

ErwachseneKinder (6-16 Jahre)Extrafahrten
Einfache FahrtCHF 5.00CHF 3.00Mind. CHF 200.00 pro Stunde
RundfahrtCHF 10.00CHF 6.00Mind. CHF 200.00 pro Stunde

Online werden nur Rundfahrten (Bahnhofsplatz Filisur – Landwasserviadukt – Bahnhofsplatz Filisur) verkauft. Vor Ort in Filisur sind einfache Tickets direkt beim Fahrer erhältlich (ohne Sitzplatzgarantie).

Die SBA Sportbahnen Bergün AG übernimmt als Partnerin des Projekts «Landwasserviadukt – Wahrzeichen Graubündens» diesen Sommer den Betrieb des «Landwasser-Express» sowie den Imbisskiosk beim Viaduktplatz. Bei Fragen zu Tickets wenden Sie sich bitte an unseren Railservice (Tel. 081 288 65 65 oder E-Mail: railservice(at)rhb.ch). Für Extrafahrten oder Fragen zum Betrieb des Imbisskiosks kontaktieren Sie bitte die SBA Sportbahnen Bergün AG direkt.

SBA Sportbahnen Bergün AG

Tel. +41 (0)81 407 12 56
info(at)sportbahnenberguen.ch

Fahrplan

Daten

Fahrdaten
17. Juni - 28. Juni 2020Mittwoch - Sonntag
01. Juli - 30. August 2020täglich
2. September - 18. Oktober 2020Mittwoch - Sonntag

Fahrplan

Filisur Bahnhof abAufenthalt beim LandwasserviaduktFilisur Bahnhof an
11:1511:45 - 12:1512:45
14:1514:45 - 15:1515:45
16:1516:45 - 17:1517:45

Leistungen

Rundfahrt
Exklusive Rundfahrt mit dem «Landwasser-Express» zum Landwasserviadukt und zurück nach Filisur
Spannende Fahrt voller landschaftlicher Highlights und vielen wissenswerten Informationen rund um den Landwasserviadukt

Haltestellen

Haltestellen
Bahnhof Filisur
Gemeindehaus Filisur
Schutz Filisur (Alpin Gartencenter)
Camping Islas
Biohof Las Sorts
Parkplatz Abzweigung Viadukt
Landwasserviadukt

Restaurants in Filisur

Möchten Sie vor oder nach einer Fahrt mit dem «Landwasser-Express» in Filisur zu mittag- oder abendessen? Diese Restaurants bieten Ihnen leckere Speisen in authentischer Bündner Atmosphäre: Restaurant Grischuna, Restaurant Rätia, Hotel Schöntal. Kleine Snacks für zwischendurch bieten der Kiosk beim Viaduktplatz zum Landwasserviadukt und das Bahnhöfli Filisur.

Hotel Restaurant Grischuna
Bahnhofplatz 2
CH-7477 Filisur
Tel. +41 (0)81 404 11 80
Fax +41 (0)81 404 24 80
hotel.grischuna.filisur(at)bluewin.ch
www.grischuna-filisur.ch

Öffnungszeiten: Samstag bis Montag ganztags ab 11.00 Uhr, Dienstag bis Freitag ab 17.00 Uhr
Hotel Restaurant Rätia
Bahnhofstrasse 4
CH-7477 Filisur
Tel. +41 (0)81 404 11 05 
info(at)raetia.ch
www.hotel-restaurant-raetia.ch

Öffnungszeiten (Sommer): Dienstag bis Sonntag 08:00 - 24:00, Montag geschlossen
Hotel Restaurant Schöntal
Bahnhofstrasse 5
CH-7477 Filisur
Tel. +41 (0)81 404 21 72
Fax +41 (0)81 404 24 04
info(at)schoental.ch
www.schoental.ch

Öffnungszeiten: Montag bis Dienstag und Donnerstag bis Sonntag geöffnet, Mittwoch geschlossen
Bahnhöfli Filisur
Am Bahnhof
CH-7477 Filisur
Tel. +41 (0)81 288 47 80
bahnhoefli(at)filisur.ch
Bahnhöfli Filisur auf Facebook

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 07:45 - 18:30, Montag geschlossen

Tourenvorschläge

Tourenvorschläge in Verbindung mit dem «Landwasser-Express» finden Sie hier: Tourenvorschläge

Projekt «Landwasserviadukt – Wahrzeichen Graubündens»

Der «Landwasser-Express» wurde durch das kantonale Tourismusförderungsprojekt «Landwasserviadukt – Wahrzeichen Graubündens» initiiert.

Erfahren Sie über den folgenden Link mehr zum Projekt und der geplanten «Landwasserwelt»: www.projekt-landwasserviadukt.ch

Reiseplaner

Landwasser-Express

Rundfahrt mit dem Landwasser-Express vom Bahnhof Filisur - Landwasserviadukt - Bahnhof Filisur

Wagen und Sitzplätze im Landwasser-Express sind nicht nummeriert - freie Platzwahl

Fehler
ab CHF 10.00

Reisende

Reservierung

Details Reisende

Buchung abschliessen

Bitte warten... Abbrechen