Bahnhof St. Moritz neu mit migrolino-Shop

12/17/2018

Am Bahnhof St. Moritz der Rhätischen Bahn (RhB) ist ein migrolino-Shop eingezogen. Rechtzeitig zum Start der Wintersaison konnte am Montag, 17. Dezember 2018 die offizielle Eröffnung gefeiert werden. Damit ist nach dem Gesamtumbau des Bahnhofs nun auch die Neukonzipierung der Verkaufsfläche abgeschlossen.

Der Bahnhof St. Moritz ist mit jährlich über einer Million Reisenden der am häufigsten frequentierte Bahnhof der RhB sowie Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen Verkehrs im Oberengadin. Er wurde zwischen 2014 und 2017 für insgesamt 66 Millionen Schweizer Franken komplett erneuert und behindertengerecht ausgebaut. In diesem Jahr wurden nun noch die öffentlichen Räume im Bahnhofsgebäude neu angeordnet. So wurde die Gepäckaufbewahrung in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kiosks verschoben und auf der frei werdenden Gepäckfläche entstand der neue migrolino-Shop. Auf einer Gesamtfläche von 124 m2 bietet er Gästen wie Einheimischen ganzjährig und an sieben Tagen die Woche ein auf die heutigen Bedürfnisse ausgerichtetes Angebot mit Produkten des täglichen Bedarfs. Für das angegliederte Gastroangebot stehen Innen- und Aussensitzplätze zur Verfügung. Nach dem 2017 am Bahnhof Davos Dorf eröffneten migrolino ist die Verkaufsstelle in St. Moritz nun der zweite migrolino-Shop auf dem Streckennetz der RhB.

Kontakt Rhätische Bahn AG:
Yvonne Dünser, Unternehmenskommunikation, Tel +41 81 288 63 66, medien(at)rhb.ch

Kontakt migrolino AG:
Christian Prochaska, Mediensprecher, Tel. +41 58 577 41 03, presse(at)migrolino.ch

Über die migrolino AG
Die migrolino AG gehört zu den führenden Anbietern im Schweizer Convenience-Markt mit Shops an Bahnhöfen, Tankstellen und weiteren gut frequentierten Orten. Sie ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Migros-Genossenschafts-Bund. migrolino ist an 317 Standorten in der Schweiz präsent. www.migrolino.ch

Dateien

Medienmitteilung: Bahnhof St. Moritz neu mit migrolino-Shop