Linguas

En la lingua tschernida na stattan betg a disposiziun tut ils cuntegns. Vulessas Vus experimentar l'entir mund da la Viafier Retica? Midai sin il link tudestg

Wenn du unsere Strecken und die damit verbundenen Sehenswürdigkeiten trotzdem sehen möchtest, haben wir gute Neuigkeiten für dich! Denn mit Google Maps Street View kannst du unsere Strecken, egal auf welchem Kontinent du dich gerade befindest, virtuell «abfahren». Abgefahren, oder nicht?

Unser Netz wurde während fünf Tagen komplett aufgenommen und besteht aus 37 000 Panoramaaufnahmen. Ein mit Street View Kameras ausgestatteter Flachwagen mit roter Blache und mobilem Gestell wurde von einem Triebfahrzeug mit einer Maximalgeschwindigkeit von 40 km/h geschoben. Das Gestell bestand aus einem Gerüst für die 360° Street View Kamera, 4 LED-Leuchten und einem Stromgenerator. An der Spitze des Extrazuges nahm das Gefährt 360-Grad-Bilder des 385 Kilometer langen RhB-Streckennetzes auf. 

So funktioniert’s: Gib in Google Maps eine Ortschaft oder eine Sehenswürdigkeit ein und zoome etwas näher bis du siehst, wo die Gleise unserer Strecken liegen. Danach ziehst du das orange «Männchen» mit der Maus zum gewünschten Punkt. Dann geht die Reise los. Danach kannst du dich in Fahrtrichtung virtuell fortbewegen. Das funktioniert auf all unseren Strecken.

Hier einige Impressionen von der Berninalinie, die zum UNESCO Welterbe RhB gehört. Aber am besten schaust du einfach selbst rein!

No comment has been made yet.