Język

W wybranym przez Państwa języku nie są dostępne wszystkie treści. Czy chcieliby Państwo poznać cały świat Kolei Retyckiej? Zmień na angielski.

Język

W wybranym przez Państwa języku nie są dostępne wszystkie treści. Czy chcieliby Państwo poznać cały świat Kolei Retyckiej? Zmień na angielski.

Swiss Alps Classic Express

Erlebniszug durch die Alpen

Fahren Sie mit einem direkten Zug von St. Moritz über insgesamt drei Bergstrecken vom Engadin bis ins Wallis.

Mit dem Swiss Alps Classic Express durch die Schweizer Alpen: Starten Sie Ihre Reise im Engadin, bevor der Zug durch das wilde Albulatal mit den vielen Spiraltunnels und Viadukten fährt. Weiter geht die Reise durchs Domleschg bis nach Chur. Danach folgt der Zug dem Vorderrhein durch die imposante Rheinschlucht.

Nach dem steilen Anstieg zur Oberalppasshöhe folgt ein ebenso steiler Abstieg in Serpentinen nach Andermatt und weiter nach Realp, wo die Furkabergstrecke beginnt. Nach dem Furkascheiteltunnel geht es wieder steil hinunter ins Wallis - mit Blick auf den stark zurückgezogenen Rhônegletscher. In Oberwald erreicht der Zug wieder die Strecke der Matterhorn-Gotthardbahn. Durch das Goms geht es nun nach Brig und Visp.

Die letzte Etappe führt durch das steile Nicolaital hinauf nach Zermatt am Fuße des Matterhorns.

Der Swiss Alps Classic Express ist 2017 an folgenden Daten unterwegs:

Zermatt – St. MoritzSt. Moritz – Zermatt
Dienstag, 11. Juli 2017Donnerstag, 13. Juli 2017
Dienstag, 8. August 2017Donnerstag, 10. August 2017

Spezielles Wagenmaterial

Der Zug besteht aus konventionellen Reisezugwagen (sog. Mitteleinstiegswagen mit zu öffnenden Fenstern und einem Speisewagen. Zwischen Disentis und Brig (über Oberalp- und Furkapass) ist sogar ein Open-Air-Wagen eingereiht.

Visual

St. Moritz

Eleganz, Stil und Klasse: St. Moritz ist nicht nur einfach ein Ferienort. St. Moritz war 1864 Geburtsort der alpinen Winterferien. Ausgezeichnete Restaurants und international renommierte Hotels empfangen heute Gäste aus aller Welt.

Visual

Zermatt

Rund um das Bergdorf Zermatt thronen gleich mehrere 4 000-Meter-Gipfel – darunter das markante Matterhorn. 300 Sonnentage im Jahr und klare Bergluft sind in Zermatt garantiert. Denn im Dorf verkehren nur Elektromobile – oder eben Züge. Wer nach der Fahrt im Glacier Express noch nicht genug hat, fährt weiter zum Gornergrat, mit freier Sicht auf das Matterhorn.

Visual

Albulaline

Vom Domleschg klettert die Rhätische Bahn durch Kehrtunnels, Galerien und über Viadukte das Albulatal hoch. Die harmonisch in die Landschaft eingebettete Linie gilt als Paradestück der Bahnpionierzeit – mit Solisviadukt, Landwasserviadukt oder den Kehrtunnels zwischen Bergün und Preda als Höhepunkte. Die Strecke gehört zum UNESCO Welterbe Rhätische Bahn.

Mehr informationen

Visual

Rheinschlucht

Ruinaulta nennen Einheimische die monumentale Rheinschlucht zwischen Ilanz und Reichenau auf Romanisch. Seltene Vögel, weisse Felswände und bizarre Gesteinsformationen erwarten Sie im Grand Canyon der Schweiz, der nur zu Fuss, per Bike, Bahn oder Boot durchquerbar ist.
Weitere Informationen

Visual

Oberalppass

Auf 2033 Meter über Meer erreicht der Zug den höchsten Punkt der Panoramafahrt, den Oberalppass. Ganz in der Nähe, im Lai da Tuma, entspringt der Rhein. Der Strom fliesst vom Gotthardmassiv 1233 Kilometer bis nach Holland in die Nordsee.

Visual

Teilstrecken und Reisedatum

Zermatt - St. MoritzSt. Moritz - Zermatt
Dienstag, 11. Juli 2017Donnerstag, 13. Juli 2017
Dienstag, 8. August 2017Donnerstag, 10. August 2017

Preise

Reisepreis pro PersonGesamtstreckeTeilstrecke
Reisepreis in 2. Klasse 249.00 Euro179.00 Euro
Aufpreis 2. Klasse-Plus100.00 Euro60.00 Euro
Reisepreis 1. Klasse 419.00 Euro299.00 Euro
Reiserücktrittsversicherung24.00 Euro24.00 Euro

Leistungen

  • Fahrt im Swiss Alps Classic Express in konventionellen Reisezugwagen mit zu öffnenden Fenstern
  • Sitzplatzreservierung
  • Reiseleitung im Swiss Alps Classic Express
  • Aufenthalte mit Ausstiegsmöglichkeit an den Bahnhöfen Brig, Oberwald, Gletsch, Furka, Realp, Oberalppasshöhe, Disentis und Chur, bzw. Chur, Disentis, Realp, Furka, Gletsch und Oberwald
Zermatt - St. MoritzGesamtstreckeTeilstrecke
Mittagsimbiss in Gletsch im Hotel Glacier du Rhone20.00 Euro20.00 Euro
Abendmenü im Speisewagen 48.00 Euro

Buchungsklassen

  • 2. Klasse: 4-er Sitzgruppen
  • 2. Klasse-Plus: 4-er Sitzgruppe zur Belegung mit 2 Personen (die beiden Gangplätze bleiben frei)
  • 1. Klasse: 2-er und 4-er Sitzgruppen
  • Open Air-Wagen:
    keine Reservierung möglich und nötig
    Strecke Brig - Furka - Oberalp - Disentis u.z.
  • Speisewagen:
    Chur - St. Moritz / St. Moritz - Realp
  • Minibarservice: Brig – Disentis / Disentis – Brig
St. Moritz - ZermattGesamtstreckeTeilstrecke
Frühstück 20.00 Euro20.00 Euro
Buure Zmorge20.00 Euro20.00 Euro
Mittagsteller30.00 Euro30.00 Euro

Zugkompositionen

  • Mitteleinstiegswagen der DFB/MGB in 1. und 2. Klasse: Zermatt - St. Moritz | St. Moritz - Zermatt
  • Openair-Wagen der MGB: Brig - Furka - Oberalp – Disentis | Disentis - Oberalp - Furka - Brig
  • Speisewagen der Rhätischen Bahn: Chur - St. Moritz | St. Moritz - Realp

Verkauf

Dieses Angebot ist direkt buchbar bei unserem Partner bahnurlaub.de unter
www.bahnurlaub.de

info(at)bahnurlaub.de

City Reisebüro Udo Hell GmbH
Rathausstraße 24
DE-66914 Waldmohr
Telefon: +49 63 73 / 81 17 – 23
Fax: +49 63 73 / 81 17 – 99
kostenfreie Hotline (nur innerhalb Deutschlands):  0800 / 70 70 787

Montag-Freitag: 09.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

St. Moritz  Zermatt
St. Moritzan
ab
-
7.02 Uhr
Churan
ab
_
9.56 Uhr
Disentis/Mustéran
ab
-
11.40 Uhr
Andermattan
ab
-
13.18 Uhr
Realpan
ab
-
13.42 Uhr
Gletschan
ab
15.07 Uhr
15.47 Uhr
Oberwaldan
ab
-
16.23 Uhr
Brigan
ab
-
17.48 Uhr
Zermattan
ab
19.08 Uhr
-
Zermatt - St. Moritz
Zermattan
ab
-
08.17 Uhr
Brigan
ab
-
09.46 Uhr
Oberwaldan
ab
-
11.30 Uhr
Gletschan
ab
11.45 Uhr
12.50 Uhr
Realpan
ab
-
14.32 Uhr

Andermatt

an
ab
-
14.52 Uhr
Disentis/Mustéran
ab
-
16.44 Uhr
Churan
ab
-
18:58 Uhr
St. Moritzan
ab
20.55 Uhr
-