Język

W wybranym przez Państwa języku nie są dostępne wszystkie treści. Czy chcieliby Państwo poznać cały świat Kolei Retyckiej? Zmień na angielski.

Język

W wybranym przez Państwa języku nie są dostępne wszystkie treści. Czy chcieliby Państwo poznać cały świat Kolei Retyckiej? Zmień na angielski.

Rückbau in der Kaverne

05/23/2017

Die Kaverne hat ihren Zweck erfüllt. Der Tunnelabschnitt durch die Störzone ist herausgebrochen und gesichert. Der Rückbau der Gefriereinrichtung und der technischen Installationen ist abgeschlossen. Auf der Nord- und Südseite des neuen Tunnels gehen die Vortriebsarbeiten gewohnt weiter.

Die Störzone «Raibler Rauwacke» ist überwunden und mit einer mehrlagigen, wasserdruckhaltenden Gewölbeabdichtung und einem 1,20 Meter starken Ring aus Beton gesichert (Innen- und Aussenring je 60 cm). Alle technischen Installationen und Baumaschinen, die für die Durchörterung der Störzone notwendig waren, wurden deshalb nach und nach aus der Kaverne abtransportiert. Bis zum Durchschlag von Preda her in die Kaverne wird deren Sohle mit Ausbruchmaterial aufgefüllt.

Um aufwändige Materialtransporte durch den bestehenden Tunnel zu vermeiden, wird dieses Auffüllungsmaterial direkt in der Kaverne gewonnen. Dies geschieht in dem von der Kaverne her in Richtung Spinas der neue Tunnel vorgängig um ca. 20 Meter ausgebrochen wird. Das ausgebrochene Felsmaterial wird lageweise auf die Kavernensohle eingebracht und mit Beton stabilisiert.

Der für den Gefriervorgang herausgebrochene Teil unterhalb des neuen Tunnels wird nach dem Abtransport der Installationen wieder aufgeschüttet.

1000 Meter auf Seite Preda erreicht
Auf Seite Preda und auf Seite Spinas gehen währenddessen die Vortriebsarbeiten mittels Sprengvortrieb weiter. Bisher wurden vom neuen Albulatunnel rund 1 915 Tunnelmeter respektive rund einen Drittel der gesamten Tunnelstrecke von 5 860 Meter vorgetrieben. Auf Seite Preda haben die Mineure die 1000-Meter-Marke am 19.05.2017 erreicht. Voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2017 erfolgt der Durchstich in die Kaverne bei Tunnelmeter 1 300.

Stand Vortrieb 19. Mai 2017