Language support

Not all the information is available in the chosen language. To experience the Rhaetian railway in its entirety change to English.

Language support

Not all the information is available in the chosen language. To experience the Rhaetian railway in its entirety change to English.

Steinschlagschutzprojekt vor dem Abschluss

10/16/2014

Voraussichtlich am 30. Oktober 2014 werden im Gebiet «Lang Felsen» zwischen Thusis und Sils i.D. oberhalb der RhB-Linie ca. 600 m³ Fels abgesprengt (entspricht ca. 60 Lastwagenladungen). Es handelt sich dabei um die letzte Etappe eines Projektes zur präventiven Sicherung von Bahn, Gemeindegebiet und Strassen, in welches seit dem Jahr 2011 insgesamt drei Millionen Franken investiert wurden.

Im Rahmen eines Steinschlagschutzprojektes für die Rhätische Bahn, die Gemeinde Sils i.D. und das Tiefbauamt Graubünden wurden 840 Meter moderne Steinschlagschutznetze aufgestellt. Mit der abschliessenden Sicherheitssprengung vom 30. Oktober 2014 kann eine noch labile Felsnase entfernt werden, welche bei zusätzlichen Bewegungen in den nächsten Jahren zur Gefährdung von Bahn, Wanderwegen oder Strassen hätte führen können. Die Finanzierung des Projektes von insgesamt drei Millionen Franken erfolgt mit einer Subventionierung durch das Amt für Wald und Naturgefahren und einer Restfinanzierung durch die RhB als Bauherrin sowie die Gemeinde Sils i.D. und das Tiefbauamt Graubünden.