Language support

Not all the information is available in the chosen language. To experience the Rhaetian railway in its entirety change to English.

Language support

Not all the information is available in the chosen language. To experience the Rhaetian railway in its entirety change to English.

Bahnhof Domat/Ems

Erneuerung und Umbau von 2021 bis 2023

Das Bahnhofsareal von Domat/Ems erhält ein neues Gesicht: Während die Rhätische Bahn ihren Bahnhof für 28,8 Millionen Franken erneuert und behindertengerecht umbaut, investieren die Gemeinde Domat/Ems und der Churer Architekt Andrea Giubbini in die Umgebung des Bahnhofs und in ein neues Bahnhofsgebäude bzw. Geschäfts- und Wohnhaus. So soll eine stimmige, benutzerfreundliche Gesamtsituation geschaffen werden. Die Bauarbeiten starten im März 2021 und dauern voraussichtlich bis im Sommer 2023.

Die wichtigsten Neuerungen des Umbaus im Überblick

  • Neue, helle und kundenfreundliche Personenunterführung mit behindertengerechten Zugängen (Rampen und Treppen) und zwei Personenliften von der Gemeinde.
  • Verlängerung der beiden Perrons auf die geforderte Systemzuglänge.
  • Bau je einer Überdachung pro Perron. Bei Gleis 1 (Zughalt in Richtung Chur) auf einer Länge von rund 120 m, beim Gleis 2 (Zughalt in Richtung Reichenau-Tamins) auf einer Länge von rund 100 m.
  • Erhöhung der Sicherheit auf dem gesamten Areal sowohl für Kundinnen und Kunden der Rhätischen Bahn als auch für die Mitarbeitenden.
  • Anpassung der drei gesicherten Bahnübergänge (Gassa Surò, Gassa Sutò, Sur Rieven): Verbesserung der Sicherheit bei den Bahnübergängen und durchgehende Trennung der Gehwege zur Strasse.
  • Die Anzahl der Veloparkplätze wird gegenüber heute auf über 300 Plätze verdoppelt.
  • Erneuerung der Fahrleitungsanlage nach heutigem Stand der Technik.
  • Vollständige Erneuerung der bahntechnischen Sicherungsanlagen.

Visualisierung des neuen Bahnhofs Domat/Ems.

Bauphasen 1 bis 10

BauphaseZeitraumBauarbeiten
1März - September 2021Abbrucharbeiten Kiosk/Veloständer, anschliessend Neubau unterirdisches Dienstgebäude. Informationen zum Baubeginn im März 2021
2Mai - September 2021Strassenverschiebung Via Rezia.
3Mai - September 2021Beidseitige Perronverlängerung Gleis 1.
4September 2021 - März 2022Installation neue Sicherungsanlage und bahntechnische Elektroanlagen.
5März - Mai 2022Abbruch Bahnhofgebäude inkl. Velounterstand und Vorbereitungsarbeiten für Neubau Personenunterführung.
6Mai - Oktober 2022Bau neue Personenunterführung mit Rampen- und Treppenanlagen.
7Juni 2022 - September 2023
Neubau Bahnhofsgebäude inkl. Tiefgarage. 
8September - Dezember 2022Umbau Perronanlage Gleis 2, anschliessend Anpassung Perronwinkel Gleis 1.
9Oktober - November 2022Neue Stützmauer und Anpassungsarbeiten Bereich Riel.
10März - Juli 2023Fertigstellung Treppenanlage und Ankunftsplatz Gleis 2, gefolgt von Abschlussarbeiten und Montage Perrondächer.

Das neue Bahnhofsgebäude

Im Rahmen des Umbaus werden auch die Gemeinde Domat / Ems ein Projekt rund um den Bahnhof und der Architekt Andrea Giubbini aus Chur ein Projekt zum Neubau des Bahnhofsgebäudes realisieren. Konkrete Informationen zum geplanten Neubau finden sich auf der Webseite Immobilien RhB

Einen Überblick des gesamten Bauvorhabens gibt der Flyer "Umbau Bahnhof Domat/Ems".