Langues

Les contenus ne sont pas tous disponibles dans la langue choisie. Désirez-vous découvrir le monde de la Rhätische Bahn dans son ensemble? anglais

Langues

Les contenus ne sont pas tous disponibles dans la langue choisie. Désirez-vous découvrir le monde de la Rhätische Bahn dans son ensemble? anglais

Bahnhofareal Ilanz

Projektbeschrieb

Die Stadt Ilanz bildet das Regionalzentrum der ganzen Surselva, optimal gelegen und mit vielen Vorteilen. Ilanz liegt an der Vorderrheinlinie der RhB, welche die Verbindung zur Gotthardbahn und weiter ins Wallis herstellt. Durch die ganze Surselva führt die Hauptstrasse 19 bis zum Oberalppass und weiter nach Andermatt. In Disentis zweigt die Lukmanierpassstrasse ins Tessin ab. Verkehrstechnisch ist Ilanz optimal mit Postauto und Bahn erschlossen. Bis zur Kantonshauptstadt Chur sind es nur 30 Kilometer. Die Fahrzeit mit dem Zug ist praktisch identisch wie mit dem Auto. Das grosse Skigebiet in Laax ist in nur 10 und in Flims in 15 Minuten Autofahrzeit erreichbar.

Das Einzugsgebiet von Ilanz umfasst über 20 000 Einwohner. Von diesen pendeln rund 1 500 zu ihrem Arbeitsplatz in Ilanz. Die Stadt Ilanz ist Teil der Gemeinde Ilanz/Glion, welche heute knapp 5 000 Einwohner und fast 3 000 Beschäftigte aufweist. Entsprechend der Zentrumsfunktion für die ganze Region ist der Dienstleistungssektor stark ausgebaut. Fast 500 Beschäftigte sind im Gesundheitsbereich und über 300 Beschäftigte im Detailhandel tätig.

Die erstklassige Standortqualität des Bahnhofs in Ilanz hat in jüngster Zeit nochmals eine erhebliche Aufwertung erfahren. Ende August 2018 hat die Migros im Zentrum Marcau vis-à-vis des Bahnhofs einen Supermarkt mit einer Verkaufsfläche von 2 400m2 eröffnet. Im Einkaufszentrum finden sich weiter ein M-Restaurant, ein Denner-Discount, ein Sportgeschäft, eine Apotheke, ein Postschalter und eine Amplifon-Filiale. In der Tiefgarage stehen 135 Kundenparkplätze zur Verfügung.

Nicht zuletzt gilt es auch zu erwähnen, dass die RhB eine markante Aufwertung des Bahnhofs Ilanz in den Jahren 2020 bis 2022 erreichen wird. Derzeit wird der Bahnhof komplett saniert, voll behindertengerecht ausgebaut, mit neuem Park & Ride und mit zwei grosszügigen Unterführungen erschlossen. Ab 2022 wird alles mit der Einführung eines durchgehenden Halbstundentakts ab und bis Chur abgerundet. Alle Fahrgäste der Surselva bzw. Ilanz profitieren dann von neuen, modernen und klimatisierten RhB-Triebzügen «Capricorn».

Arealentwicklung

Das Gebiet rund um den Bahnhof entwickelt sich aktuell und sukzessive zu einem modernen Wohn- und Dienstleistungszentrum. Im Sommer 2018 eröffnete das Geschäftszentrum Marcau mit einem Migros-Supermarkt inkl. Restaurant auf 2 400m2 und ergänzenden Verkaufsgeschäften. Ebenfalls ist die Geschäftsstelle der Schweizerischen Post in der Überbauung Marcau eingemietet.

Der Kanton Graubünden und die Gemeinde haben an der Urne den Verpflichtungskredit von CHF 7,6 Millionen für die Erneuerung des Bahnhofs- und Postautoareals gutgeheissen. Somit investiert die Gemeinde Ilanz/Glion in neue Infrastrukturanlagen wie einen neuen Postautoplatz, Erschliessungsstrassen und ein P+R-Angebot auf der nördlichen Seite des Bahnhofs. Dadurch wird die moderne Drehscheibe für den öffentlichen Verkehr am Bahnhof Ilanz sehr bald Realität.

Das Areal bietet aufgrund der sehr guten Standortqualität und der Infrastruktur eine einwandfreie Grundlage für einen publikumsorientierten Nutzungsmix. Gemäss einer Potenzial- und Marktanalyse gilt der Standort als ideal für publikumswirksame Nutzungen wie Retail/Convenience, Wohnen, Büro, Gesundheit oder Bildung.

Für die Entwicklung und Überbauung des Areals hat die RhB eine Machbarkeitsstudie für das Grundstück durchgeführt. Das Projekt entlang des Gleisfeldes nimmt als repräsentatives Element die typische lineare Ausrichtung des Bahnhofensembles wahr. In Abstimmung mit den städte- und ortsbaulichen Gegebenheiten kann ein attraktiver, grosszügiger Neubau mit unterirdischen Parkmöglichkeiten realisiert werden.

Ein Projektwettbewerb wird die Grundlage bilden für die Wahl der bestmöglichen Lösung eines attraktiven, wirtschaftlichen und nachhaltigen Neubaus am Bahnhof, als Wohn- und Geschäftshaus mit modernen, publikumsorientierten Nutzungen.

Neubau Bahnhofgebäude als Wohn- und Geschäftshaus

Baukörper75m x 18m - geplant mit vier bis fünf oberirdischen Geschossen
Untergeschossca. 80 Abstellplätze und Kellerräume
Erdgeschosspublikumsorientierte Nutzungen (Convenience Shop, Ticketverkauf RhB, lokale Geschäfte, usw.)
1. Obergeschossauf rund 1 200m2 stehen verschiedene und flexible Nutzungsmöglichkeiten für Büros, Praxen (Gesundheit, Ärzte, Therapie, Fitness, usw.) und allenfalls Weiterbildungsangebote/Schulräume zur Verfügung
Weitere Obergeschossepraktische, moderne Wohnungen im kleineren Format geplant (behindertengerechter Ausbau möglich)
Grundstück / Baufeld
Parzellen Nummer111
Grundstücksfläche1 500 m2
BauzoneKernzone
Bestehendes GebäudeBahnhofgebäude, Güterschuppen (Abbruch geplant), Kiosk
Bausumme GebäudeRund CHF 25 Mio.
StockwerkeEG plus 3 – 4 OG
Mögliche Gesamtflächeca. 1 200m2 je Stockwerk
ParkierungTiefgarage mit Einstellplätzen

Investition und Ertragspotenzial
Für die gesamte Überbauung ist von Anlagekosten in der Grössenordnung von rund CHF 25 bis 30 Mio. auszugehen. Die Mieten für die Flächen in den Obergeschossen sind sehr kompetitiv und bewegen sich je nach Nutzung und Ausbaustandard in der Grössenordnung von CHF 220.-/m2 bis CHF 250.-/m2 pro Jahr.

Ausbaustandard
Die RhB bietet sehr flexible Nutzungsmöglichkeiten. Mietinteressenten haben die Möglichkeit ihre Bedürfnisse bezüglich der gewünschten Nutzungsfläche je Stockwerk (Gesamtfläche von 550m2) einzubringen und über den Ausbaustandard mitzubestimmen.

Lage

Die Gemeinde Ilanz/Glion liegt in der Surselva im Kanton Graubünden. Dank der sehr guten Erschliessung mit Bahn und Strasse ist die Fahrdistanz zur Kantonshauptstadt Chur kleiner als 30 Minuten. Mit 4 700 Einwohnern ist sie das Zentrum der Region. Das Entwicklungspotenzial des Areals liegt direkt beim Bahnhof Ilanz, inmitten des Siedlungs- und Entwicklungsgebietes an zentralster und attraktivster Lage. Die täglichen Frequenzen am Bahnhof erreichen vergleichsweise hohe und stabile Werte. Der heutige kleine Kiosk mit Shop sichert der RhB Spitzenumsätze auf dem Streckennetz. Aktuell finden diverse grosse Modernisierungs- und Erneuerungsprojekte statt, dabei wird die RhB alleine rund CHF 50 Mio. in Gebäude und Infrastruktur investieren. Zudem wurde neues, modernes Wagenmaterial beschafft und der Fahrplan zwischen Chur und Ilanz soll verdichtet (Halbstundentakt) werden. Dadurch erhält das Bahnhofareal weitere Chancen und Möglichkeiten die Attraktivität des Standorts zu steigern. Verkehrstechnisch ist die Gemeinde optimal mit der Bahn und dem Postauto erschlossen und dient als Verkehrsdrehscheibe einer ganzen Region.

Die RhB prüft die Realisierung einer Überbauung am Ort des heutigen kleinen und sanierungsbedürftigen Bahnhofgebäudes. Dieses liegt vis-à-vis des neuen Einkaufszentrums, direkt angrenzend am geplanten neuen Postautoplatz.

Die RhB plant das Projekt selber zu entwickeln und zu realisieren und setzt sich somit direkt für faire Preise, vernünftige Renditen und nachhaltige Investitionen ein. Allfällige mieterspezifische Wünsche können in das Programm aufgenommen werden. Eine bauliche Umsetzung ist ab Mitte 2021 geplant, der Bezug der Liegenschaft soll per Ende 2022 möglich sein.

Die RhB ist überzeugt mit diesem Bauvorhaben ein attraktives und zentral gelegenes Angebot zu ermöglichen. Der Start der Planung und Realisierung ist im dritten Quartal 2019 vorgesehen. Sobald die ersten Vorverträge abgeschlossen sind (insbesondere für das 1. Obergeschoss) wird die Umsetzung angepackt. Jetzt ist es also noch möglich, proaktiv Anforderungen an das Raumprogramm einfliessen zu lassen.

Bei Interesse an diesem Vorhaben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beantworten Ihnen gerne weitere Fragen telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch.

Ihre Ansprechperson als Investor oder als Mieter von grösseren Flächen, Büros und Praxen:

Visual

Tobias Hess

Leiter Immobilien

Telefon+41 81 288 63 55
Mobil +41 76 674 73 71
E-Mailtobias.hess(at)rhb.ch
AdresseBahnhofstrasse 25
7001 Chur

Ihre Ansprechperson für Fragen im Zusammenhang mit der Miete von Wohnungen:

Visual

Marc Zumbach

Immobilienbewirtschafter

Telefon+41 81 288 63 55
Mobil+41 76 674 73 71
E-Mailmarc.zumbach(at)rhb.ch
AdresseBahnhofstrasse 25
7001 Chur