Language support

Not all the information is available in the chosen language. To experience the Rhaetian railway in its entirety change to German.

Language support

Not all the information is available in the chosen language. To experience the Rhaetian railway in its entirety change to German.

ZSI 127

Sicher unterwegs

Die Rhätische Bahn rüstet das Zugsicherungssystem auf ZSI 127 um. Mit dem Zugsicherungssystem der Firma Siemens kommt ein modernes und effizientes System zum Einsatz, welches das Lokpersonal unterstützt und die Betriebssicherheit weiter erhöht. Im Auftrag des Bundesamts für Verkehr entwickelt die Rhätische Bahn das System ZSI 127 als Systemführerin auch für andere Meterspurbahnen weiter.

Die Einführung von ZSI 127 ist ein wichtiger Schritt, den Zugverkehr noch sicherer zu machen. Das Zugsicherungssystem überwacht die maximal erlaubte Streckengeschwindigkeit und verhindert unter anderem Falschabfahrten oder das Überfahren von geschlossenen Signalen. Bei einer Überschreitung der erlaubten Geschwindigkeit wird eine automatische Zugbremsung eingeleitet. Die Abfahrverhinderung sorgt zudem dafür, dass der Zug am Haltepunkt «festgehalten» wird, solange keine Fahrerlaubnis auf das Fahrzeug übermittelt wird.

Die gelben Balisen stellen die Kommunikation zwischen Signalfahrbegriff und Fahrzeug her.

Die Umstellung auf das neue System bedingt Anpassungen bei der Infrastruktur und beim Rollmaterial. Gut sichtbar sind dabei die gelben Balisen im Gleis. Das Zugsicherungssystem überwacht über diese Balisen die programmierten Streckendaten und die Parameter im Fahrzeug. Stellt das Zugsicherungssystem eine länger andauernde oder gefährliche Abweichung fest, greift das System ein und stoppt den Zug.

ZSI 127 wird systematisch auf dem ganzen Streckennetz eingeführt. Der Abschluss der Umrüstung ist per Ende 2022 vorgesehen. Als erster Streckenabschnitt konnte im Dezember 2016 die Strecke von Malans nach Klosters Platz dem Betrieb übergeben werden. Die Triebfahrzeuge werden serienmässig auf das neue Zugsicherungssystem umgebaut.

RhB als Systemführerin
Das Zugsicherungssystem ZSI 127 mit kontinuierlicher Überwachung entspricht dem vom Bundesamts für Verkehr geforderten Standard für die Zugbeeinflussung bei Meter- und Spezialspurbahnen (ZBMS-Standard). Im Auftrag des Bundesamts für Verkehr entwickelt die Rhätische Bahn das System ZSI 127 als Systemführerin auch für andere Meterspurbahnen weiter.