Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung des Ticket Shops (Online-Tickets / Online-Reservierungen)

Vorbemerkungen
Für die Beförderung von Personen mit Online-Tickets / Online-Reservierungen gelten die jeweils aktuell gültigen Tarife der Schweizerischen Transportunternehmungen, insbesondere der «Allgemeine Personentarif T600» der Schweizerischen Transportunternehmungen und der Gemeinsame internationale Tarif «Bestimmung über die Benützung und Reservierung von Plätzen (TCV) T710.1», welche bei den mit Personal besetzten Verkaufsstellen sowie online (www.rhb.ch) einsehbar sind.

Allgemeiner Personentarif T600
• Bestimmung über die Benützung und Reservierung von Plätzen (TCV) T710.1

In den nachstehenden Ausführungen werden die in den obgenannten Tarifen enthaltenen wichtigsten Regelungen betreffend Beziehung zwischen dem/der Inhaber/in eines / einer Online-Tickets / Online-Reservierung (nachfolgend Kunde) und den schweizerischen Transportunternehmungen (nachfolgend KTU), vertreten durch die Rhätische Bahn AG, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur (nachfolgend RhB), wieder gegeben. Die Ausführungen finden keine Anwendung auf Online-Angebote eines Verbundes oder einer einzelnen Transportunternehmung.

Online-Tickets / Online-Reservierungen – Allgemeine Bestimmungen
Sämtliche Online-Tickets / Online-Reservierungen sind persönlich und nicht übertragbar. Sie gelten ausschliesslich zusammen mit einem auf den Kunden lautenden, gültigen amtlichen Ausweis (z.B. Reisepass, Identitätskarte, Führerausweis). oder/und zusammen mit dem auf die entsprechende Person ausgestellten gültigen Halbtax-Abo oder Generalabonnement. Für Hunde können Online-Tickets erworben werden. Diese lauten auf den Namen und das Geburtsdatum der Person, welche durch den Hund begleitet wird. Diese Person hat sich auszuweisen. Alle Online-Tickets / Online-Reservierungen werden in einem elektronischen Dossier zentral gespeichert und sind als Kopie erhältlich (z.B. Druck zuhause).

Bei Online-Tickets / Online-Reservierungen wird das Reisedatum beim Kauf im Internet durch den Kunden definiert. Bei Online-Tickets mit mehrtägiger Gültigkeit ist die Rückreise an dem bei der Buchung festgelegten Tag auszuführen.

Online-Tickets des Normaltarifs werden in der 1. und 2. Klasse für einfache Fahrten sowie Hin- und Rückfahrt ausgegeben. Die Geltungsdauer für Online-Tickets des Normaltarifs / Online-Reservierungen ist wie folgt festgelegt:

Einfache Fahrt
Alle Distanzen
Hin- und Rückfahrt bis 115 kmHin- und Rückfahrt ab 116km
Online-Ticket1 Tag1 TagJe 1 Tag für die Hin-und für die Rückfahrt innerhalb 10 Tagen
Online-Reservierung1 Tag1 Tag1 Tag
  • Online-Tickets können in der Regel frühestens 3 Monate vor der Reise gekauft werden.
  • Per 1. Juni bzw. Anfang Dezember kann die Vorverkaufsfrist kürzer sein.
  • Online-Reservierungen können mindestens 3 Monate im Voraus vorgenommen werden.

Beim Kauf von Online-Reservierungen für Mitreisende muss die Fahrt gemeinsam erfolgen.

Nicht wie unter Ausdruck beschriebene Online-Tickets / Online-Reservierungen sind zur Fahrt ungültig. Die Reisenden gelten als Reisende ohne gültigen Fahrausweis gemäss Tarif 600, Kapitel 6.

Fahrausweismedien
Online-Tickets / Online-Reservierungen werden über das Internet ausgegeben und durch den Kunden auf Papier gedruckt.

Adobe Reader
Für die Nutzung des Online-Ticket- / Online-Resevierungssystems muss der Adobe Reader installiert sein. (Hier können Sie den Adobe Reader herunterladen).

Ausdruck
Das Billett ist über die Druckfunktion des Adobe Readers und nicht über die Druckfunktion des Web-Browsers auszudrucken. Online-Tickets / Online-Reservierungen müssen in 100%-Grösse (nicht skaliert) auf weissem, unbeschriebenem A4-Papier und im Hochformat mit einer Auflösung von mindestens 600dpi ausgedruckt werden. Eine Veränderung der Druckgrösse ist nicht erlaubt. Verwenden Sie für den Ausdruck von Online-Tickets / Online-Reservierungen ausschliesslich einen Laser- oder Tintenstrahl-Drucker mit einer Auflösung von mindestens 600 dpi. Über Fax oder andere Geräte ausgedruckte bzw. kopierte Online-Tickets / Online-Reservierungen werden nicht als gültig anerkannt und die Reisenden gelten als Reisende ohne gültigen Fahrausweis. Dasselbe gilt für nicht einwandfrei lesbare oder unvollständige Ausdrucke. Wir empfehlen Ihnen vor dem ersten Kauf eines/einer Online-Tickets / Online-Reservierung ein Testbillett herunterzuladen und auszudrucken.

Testbillett herunterladen

Kontrolle
Nebst dem amtlichen Ausweis und/oder dem Halbtax-/General-Abonnement ist dem Kontrollpersonal zwingend der Ausdruck des Online-Tickets / Online-Reservierung vorzuweisen. Die durch die RhB zugestellte E-Mail-Bestätigung gilt nicht als Fahrausweis. Kann dem Kontrollpersonal kein/e gültige/s Online-Ticket / Online-Reservierung vorgewiesen werden, hat der Kunde vor Ort ein Billett / Reservierung zu lösen. In der Regel wird hierbei ein Zuschlag auf den Billett- bzw. Reservationspreis erhoben.

Umtausch, Erstattung
Online-Tickets / Online-Reservierungen werden nicht erstattet oder umgetauscht. Ausnahmen:

• Todesfall
• Ärztlich bescheinigte Krankheit
• Bescheinigter Platzmangel in der 1. Klasse. Die Erstattung ist auf Basis des Klassenwechsels für die in 2. Klasse befahrene Strecke zu berechnen.

In den genannten Fällen ist das/die Online-Ticket/Online-Reservierung mit einem schriftlichen Antrag (Antrag herunterladen) und den entsprechenden Belegen zur Rückerstattung zu senden an: Rhätische Bahn, Railservice, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur.

Weitergabe von Daten/Werbung
Die RhB hält sich im Umgang mit Personen- und Kundendaten an das Datenschutz- bzw. Fernmelderecht und verweist ausdrücklich auf Ziff. 09 / Datenschutz des Allgemeinen Personentarifs T600 der Schweizerischen Transportunternehmungen. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass er von der RhB ohne seinen ausdrücklichen Einwand mit Werbung beliefert werden kann. Der Käufer einer/s Online-Tickets / Online-Reservierung nimmt zur Kenntnis, dass Transportunternehmen oder beauftragte Fremdunternehmen in der Schweiz sowie auch auf dem Gebiet der europäischen Union, die mit der Kontrolle von elektronisch ausgegebenen Fahr- oder Ermässigungsausweisen und mit der Erstellung von Verteilschlüsseln beauftragt sind, von Personen- und Kundendaten Kenntnis erhalten (anonymisierter Datenaustausch).

Anwendbares Recht/Gerichtsstand/Betreibungsort
Vorliegende Erklärung zu den geltenden AGB’s untersteht ausschliesslich Schweizerischem Recht. Erfüllungsort und für im Ausland wohnende Schuldner Spezialdomizil gemäss Art. 50 Abs. 2 SchKG sowie ausschliesslicher Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit der vorliegenden Vereinbarung stehenden Streitigkeiten bildet Chur.

© Rhätische Bahn AG, Juli 2014