Bernina Express

Von den Gletschern zu den Palmen

Die spektakulärste Alpenüberquerung: Der Bernina Express von Chur / Landquart / Davos / St. Moritz - Valposchiavo - Tirano verbindet Sprachregionen und Kulturen – in Schlangenlinien und ohne Zahnrad. Die Panoramafahrten durch das UNESCO Welterbe RhB sind ein Hochgenuss.

Hoch hinauf zum Gletscherglitzern der Berge, tief hinab ins Palmenparadies Italiens: Der Bernina Express verbindet als höchste Bahnstrecke über die Alpen den Norden Europas mit dem Süden, schlägt Brücken zwischen Sprachregionen und Kulturen.

Die Bahnstrecke fügt sich harmonisch in die Gebirgswelt von Albula und Bernina ein. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Bernina Express mit Leichtigkeit. Auf 2 253 Meter über Meer thront das Dach der RhB, das Ospizio Bernina. Hier werden Naturgenuss und Kulturerlebnis eins, hier werden sie zur schönsten Erfahrung der Alpen. Die Strecke von Thusis - Valposchiavo - Tirano gehört zum UNESCO Welterbe und ist ein Markenzeichen der Rhätischen Bahn. Dank den modernen Bernina Express Panoramawagen geniessen Sie unbeschränkte Sicht auf das unberührte Alpenpanorama.

Informationen Coronavirus

Der Bernina Express verkehrt ab 8. Juni 2020 mit je einem Zug pro Richtung zwischen Chur und Tirano resp. vorerst zwischen Chur und Campocologno. Bitte beachten Sie den angepassten Fahrplan. Noch nicht definiert ist die Wiederaufnahme des Bernina Express Bus, welcher jeweils zwischen Tirano und Lugano für Anschluss an den Bernina Express sorgt.

Weitere Informationen und Hinweise zur Buchung

Faszinierend anders schenken.
Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Ihre Liebsten? Schenken Sie unvergessliche Erlebnisse mit der Rhätischen Bahn!

Bei der Fahrt mit dem Bernina Express erleben Sie einen Höhepunkt nach dem anderen. Von eindrucksvollen Bauten bis zu spektakulären Aussichten ist alles dabei.

Genussreise am Sitzplatz

„Kaffee, Totenbeinli, Nusstörtli oder Prosecco!“. So tönt es, wenn die Bernina Express Minibar anrollt. Unterwegs servieren aufgestellte Stewards einheimische Spezialitäten und machen aus der Fahrt im Panoramawagen eine richtige Genussreise!

Visual

Zügenschlucht

Geniessen Sie die Fahrt durch die wildromantische Schlucht. Die drei Kilometer lange Passage in der Landschaft Davos führt durch schroffe Felsformationen. Eindrücklich schlängelt sich der Bernina Express über Viadukte auf einer der attraktivsten Strecken der Rhätischen Bahn.

Visual

UNESCO Welterbestrecke Albula/Bernina

Die Strecke durch das Albulatal und über den Berninapass ist bezüglich Bautechnik und Linienführung eine Meisterleistung. Landschaft und Eisenbahn verschmelzen: in weiten Radien und über raffinierte Kunstbauten durch schroffe Täler. Zeugen aus der Zeit der Bahnpioniere sind der Landwasserviadukt, die Kehrtunnel zwischen Bergün und Preda oder der Kreisviadukt Brusio.

Weitere Informationen zur Albulalinie

Weitere Informationen zur Berninalinie

Visual

Landwasserviadukt

Der Viadukt bei Filisur führt über das Landwassertal direkt in einen Bergtunnel. Die Konstruktion der drei Hauptpfeiler in den Jahren 1901/02 war eine echte architektonische Meisterleistung. Notabene: Er wurde ohne Gerüst mit zwei Kranen erbaut. Das spektakulärste Wahrzeichen der Rhätischen Bahn ist weltweit ein Begriff.

Visual

Alp Grüm

Geniessen Sie den unvergesslich schönen Ausblick auf den Palügletscher, das Berninamassiv, die Bergamasker Alpen und über die ganze Valposchiavo! Der Bahnhof Alp Grüm liegt an der Grenze zwischen dem deutschen und dem italienischen Sprachraum der Schweiz – geografisch betrachtet gehört Alp Grüm allerdings zum deutschsprachigen Gebiet.

Visual

Ospizio Bernina

Das Dach der Rhätischen Bahn liegt auf 2 253 Meter über Meer. Die Wasserscheide zwischen dem Lago Bianco und dem Lej Nair bildet zugleich die Sprachgrenze zwischen dem romanischen Engadin und dem italienischen Valposchiavo. Das Bistro Albergo am Bahnhof wurde 2013 renoviert und serviert feine Zvieri.

Visual

Valposchiavo

Das südalpine Tal lädt zu ausgedehnten Wanderungen, gemütlichem Flanieren und zum Genuss feiner regionaler Spezialitäten ein. Erkunden Sie in Poschiavo den historischen Dorfkern mit seiner gemütlichen Piazza und erforschen Sie den geschichtlichen Hintergrund des Tals in einem der Museen oder dem farbenfrohen von Emigranten erbauten „Spaniolenviertel“. Um den eindrücklichen Ausflug ausklingen zu lassen, geniessen Sie die wunderschöne Natur am Lago di Poschiavo.

Visual

Kreisviadukt Brusio

Elegant windet sich der Viadukt um 360 Grad und verlängert so die Strecke, um den Höhenunterschied im engen Valposchiavo zu bewältigen. Der Kreisviadukt bei Brusio gilt als spektakulärstes Bauwerk der Berninalinie.

Visual

Exzellenter Service an Bord des Bernina Express

Informationen Coronavirus

Der Betrieb des Bernina Express wird am 08. Juni 2020 mit einem beschränkten Angebot wieder aufgenommen. Die Züge 951/950 verkehren gemäss Fahrplan. Folgende Züge werden vorläufig nicht verkehren: 961/960, 973/974 und 975/976. Buchungen für die verkehrenden Zügen 951/950 bleiben für die ganze Sommersaison bis 25. Oktober 2020 bestehen. 

Neue Buchungen können wie gewohnt online, telefonisch beim RhB-Railservice unter +41 81 288 65 65 oder an allen bedienten Bahnhöfen in Europa getätigt werden. 

Bereits getätigte Buchungen für den Sommer 2020 werden wie folgt gehandhabt: 

Einzelbuchungen
Einzelbuchungen für die Züge 951/950 zwischen dem 08. Juni und 25. Oktober 2020 bleiben bestehen. Sämtliche Einzelbuchungen für die nicht verkehrenden Züge 975/976 werden kostenlos storniert. Dabei verweisen wir auf unser Angebot im Regionalverkehr. Online Buchungen für die nicht verkehrenden Züge 960/961 und 973/974 werden durch den Railservice der Rhätischen Bahn auf die verkehrenden Züge 950/951 umgebucht. Die neuen Fahrausweise werden automatisch mittels hinterlegter Mailadresse versendet. 

Bestehende Buchungen auf den nicht verkehrenden Zügen, welche an einem Bahnschalter getätigt wurden, müssen durch die Kunden an der Verkaufsstelle umgebucht oder storniert werden. Die Reise mit dem Bernina Express muss auf den verfügbaren Zügen 951/950 neu gebucht werden. 

Gruppenreservationen 
Gruppenreservationen für die Züge 951/950 zwischen dem 08. Juni und 25. Oktober 2020 bleiben bestehen. Gruppen, welche nicht verkehrende Züge gebucht haben, werden vom Railservice der Rhätischen Bahn nach Möglichkeit umgebucht. Falls keine Umbuchung möglich oder gewünscht ist, wird die Reservation kostenlos storniert. Gruppen werden über die Umbuchung oder Stornierung der Reise mittels separaten E-Mail durch den Railservice informiert.

Sicher reisen im Bernina Express
Nach wie vor steht der Schutz der Fahrgäste und Mitarbeitenden an erster Stelle. Die Reinigung der Züge wurde intensiviert. Mehrmals täglich werden Kontakt- und Oberflächen wie Haltestangen, Taster, Tische, Armlehnen sowie die WCs gereinigt und desinfiziert. Auch an den Bahnhöfen wird öfter gereinigt. Reisende haben die Möglichkeit, sich auch in den offenen WC-Anlagen der Bahnhöfe die Hände entsprechend der Vorgaben zu waschen. An bedienten Bahnhöfen wurden Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Die öV-Betreiber empfehlen Kundinnen und Kunden dringend, im öffentlichen Verkehr Schutzmasken zu tragen, wenn der Abstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann. Reisende kaufen Billette möglichst online, in Apps oder am Automaten und bezahlen an Schaltern kontaktlos. Das Schutzkonzept des öV setzt auf Eigenverantwortung und Solidarität der Reisenden. Halten sie sich an die beschriebenen Massnahmen, sind sie im Schweizer öV sicher unterwegs.

Schutzkonzept Öffentlicher Verkehr

FAQ Schutzkonzept Bernina Express

Strecken

Bernina Express Zug

Strecke: Chur – Tirano – Chur (ganzjährig, täglich)

Der Bernina Express verkehrt ab 8. Juni 2020 mit je einem Zug pro Richtung zwischen Chur und Tirano resp. vorerst zwischen Chur und Campocologno. Die Züge auf der Strecke Landquart – Davos – Tirano und zurück sowie zwischen Tirano und St. Moritz verkehren bis zum 25. Oktober 2020 nicht. 

 

Bernina Express Bus

Die Wiederaufnahme des Bernina Express Bus ist noch nicht definiert.

 

 

Preise und obligatorische Sitzplatzreservation

Obligatorische Sitzplatzreservierung

Die Sitzplatzreservierungen im Bernina Express und im Bernina Express Bus sind obligatorisch. Reservieren jetzt sofort online, telefonisch unter +41 81 288 65 65 oder an allen Bahnschaltern in Europa (telefonisch und an Bahnhöfen frühestens ab drei Monate vor Reisedatum möglich).

Für die Reservierung ist ein Zuschlag zu zahlen, zusätzlich zu einem gültigen Fahrausweis. Der Zuschlag beträgt pro Fahrtrichtung und Person: 

Bernina Express
Season A:
01.06. - 30.09.2020
Season B:
01.03. - 31.05.2020/01.10. - 31.10.2020
Season C:
15.12.2019 - 29.02.2020/01.11 - 12.12.2020


CHF 16.00

CHF 14.00

CHF 10.00
Bernina Express Bus 
Season A: 
01.06. - 30.09.2020
Season B:
01.03. - 31.05.2020/01.10. - 31.10.2020
Season C: 
15.12.2019 - 29.02.2020/01.11. - 12.12.2020


CHF 16.00

CHF 14.00

CHF 10.00

  • Preisänderungen vorbehalten.
  • Kinder von 6 bis 16 Jahren bezahlen den halben Fahrpreis. Der Zuschlag für die Sitzplatzreservierung ist voll zu bezahlen.
  • Kinder unter 6 Jahren, die einen eigenen Sitzplatz beanspruchen, bezahlen den halben Fahrpreis. Der Zuschlag für die Sitzplatzreservierung ist voll zu bezahlen.
  • Kinder unter 6 Jahren, die keinen eigenen Sitzplatz beanspruchen, reisen gratis. 
  • Halbtax, GA, Tageskarte, Tageskarte Gemeinde, Juniorkarte, Swiss Pässe, Eurrail- und Interrailpässe sind gültig. Der Zuschlag für die Sitzplatzreservierung ist voll zu bezahlen.
  • Nicht gültig auf dem Bernina Express ist die Davos-Klosters-Card.

Fahrpreis pro Strecke (exklusive Zuschläge)

Strecke ab Chur

2. Klasse1. Klasse2. Klasse, retour1. Klasse, retour
Chur - TiranoCHF 63.00CHF 111.00CHF 126.00CHF 222.00
Chur - PoschiavoCHF 56.00CHF 98.00CHF 112.00CHF 196.00


Strecke ab St. Moritz

2. Klasse1. Klasse2. Klasse, retour1. Klasse, retour
St. Moritz - TiranoCHF 32.00CHF 56.00CHF 64.00CHF 112.00
  • Preisänderungen vorbehalten.
  • Preise pro Person inkl. Mwst, ohne Zuschläge
  • Kinder von 6 bis 16 Jahren bezahlen den halben Fahrpreis. Der Zuschlag für die Sitzplatzreservierung ist voll zu bezahlen.
  • Kinder unter 6 Jahren, die einen eigenen Sitzplatz beanspruchen, bezahlen den halben Fahrpreis. Der Zuschlag für die Sitzplatzreservierung ist voll zu bezahlen.
  • Kinder unter 6 Jahren, die keinen eigenen Sitzplatz beanspruchen, reisen gratis. 
  • Halbtax, GA, Tageskarte, Tageskarte Gemeinde, Juniorkarte, Swiss Pässe, Eurrail- und Interrailpässe sind gültig. Der Zuschlag für die Sitzplatzreservierung ist voll zu bezahlen.
  • Nicht gültig auf dem Bernina Express ist die Davos-Klosters-Card.

Fahrplan

Der Betrieb des Bernina Express wird mit einem beschränkten Angebot gestartet. Die Züge 951/950 verkehren gemäss Fahrplan und mit einem Extrahalt in Filisur und Pontresina. Folgende Züge werden vorläufig nicht verkehren: 961/960, 973/974 und 975/976. Eine Ausweitung des Angebotes im Laufe der Sommersaison kann bei einer entsprechenden verbindlichen Nachfrage in Betracht gezogen werden.

BahnhofZug 951

Chur

ab / dep. 
part. / dép.
08.32
Tiefencastelab / dep. 
part. / dép.
09.18
Filisurab / dep. 
part. / dép.
09.33
Bergünab / dep. 
part. / dép.
09.47
Pontresinaab / dep. 
part. / dép.
10.22
Alp Grüm     an
     arr.
10.59
Poschiavo     an
     arr.
12.01
Le Prese     an
     arr.
12.20
Campocologno 1     an
     arr.
12.41

1) Aufgrund der geschlossenen Grenzen zu Italien verkehrt der Bernina Express nur bis Campogologno. Reisenden wird empfohlen bereits in Poschiavo oder Le Prese auszusteigen. Für Reisende, welche nicht auf das Kreisviadukt Brusio verzichten möchten, wird folgende Verbindung empfohlen: 

Bernina Express 951
Campocologno an 12.41 

Regio 1652
Campocologno ab 13.08
Le Prese an 13.37
Poschiavo an 13.36

Mittagspause 

Bernina Express 950
Le Prese ab 14.54
Poschiavo ab 15.09

BahnhofZug 950
Campogologno 1ab / dep. 
part. / dép.
14.34
Le Prese ab / dep. 
part. / dép.
14.54
Poschiavoab / dep. 
part. / dép.
15.09
Alp Grümab / dep. 
part. / dép
15.45
Pontresina  ab / dep. 
part. / dép.
16.16
Bergün ab / dep. 
part. / dép.
17.04
Filisur ab / dep. 
part. / dép.
17.18
Tiefencastel     an
     arr.
17.32
Chur     an
     arr.
18.19

1) Aufgrund der geschlossenen Grenzen zu Italien verkehrt der Bernina Express nur bis Campogologno. Reisenden wird empfohlen bereits in Poschiavo oder Le Prese auszusteigen. Für Reisende, welche nicht auf das Kreisviadukt Brusio verzichten möchten, wird folgende Verbindung empfohlen: 

Bernina Express 951 
Campocologno an 12.41 

Regio 1652
Campocologno ab 13.08
Le Prese an 13.37
Poschiavo an 13.36

Mittagspause 

Bernina Express 950
Le Prese ab 14.54
Poschiavo ab 15.09

Streckenunterbruch Pontresina - Poschiavo infolge Bauarbeiten vom 2. - 7. November 2020. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Betriebszeiten Bernina Express Bus

Der Bernina Express Bus fährt zur Zeit nicht. Die Wiederaufnahme ist noch nicht definiert.

Verkauf

Reservieren jetzt sofort online, telefonisch beim RhB-Railservice unter +41 81 288 65 65 oder an allen bedienten Bahnhöfen in Europa (telefonisch und an Bahnhöfen Reservation frühestens ab drei Monate vor Reisedatum möglich).

Offertanfrage Gruppen (ab 10 Personen)

Kostenloses WLAN

Chatten, Fotos verschicken oder spontan ein Hotelzimmer buchen – neu haben Sie die Möglichkeit während der Fahrt mit dem Bernina Express das kostenlose WLAN zu nutzen.

So verbinden Sie sich mit dem WLAN
Verbinden Sie sich mit dem WLAN-Netz «InfoTrainment»
Rufen Sie in Ihrem Browser die Webseite www.infotrainment.ch auf
Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Klicken Sie auf der Übersichtsseite auf die Kachel «Internet»
Registrieren Sie sich mit Ihrer Handynummer
Nutzen Sie das kostenlose WLAN während der gesamten Fahrt im Bernina Express

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Mobilfunk-Abdeckung in den Alpen bzw. entlang der Strecke eingeschränkt ist und wir keine Internetverbindung garantieren können. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Surfen.

InfoT(r)ainment

Kostenlos in der 1. und 2. Klasse: Bernina Express InfoT(r)ainment

Ihr persönlicher Bernina Express Reisebegleiter mit Audioguide. Mit Ihrem Smartphone oder Tablet können Sie das InfoT(r)ainment-System kostenlos aufrufen. Der digitale Reisebegleiter liefert Ihnen interessante Geschichten und Informationen, zeigt Ihnen live den Streckenverlauf auf der Karte und informiert Sie jederzeit darüber, wie schnell der Bernina Express auf der UNESCO Welterbestrecke unterwegs ist. Hier erfahren Sie mehr.

Die Kopfhörer für den Audioguide sind an der Minibar des Bernina Express für CHF 2.00 erhältlich.

Verpflegung

Gerade richtig: Im Bernina Express zieht die rollende Minibar die passenden Register an Köstlichkeiten. Feine regionale Snacks und erfrischende Getränke werden direkt an Ihren Sitzplatz serviert. Die aktuelle Angebotskarte des Bernina Express finden Sie hier

Der Zug hat keinen Speisewagen. Die Mittagszeit verbringen Sie in Poschiavo oder im italienischen Tirano.

Frisch aus der Region und direkt an Ihrem Sitzplatz serviert: Gegen Vorausbuchung tischt unser Bordpersonal kalte Platten mit regionalen Köstlichkeiten auf. Möchten Sie sich selbst kulinarisch verwöhnen oder Freunde und Familie auf Ihrer Reise im Bernina Express mit einem unserer Überraschungspakete zum Staunen bringen? Hier buchen (mind. 72h vor Abfahrt)

Neu: Es wird ein Mittag-/ oder Nachtessen im Panoramawagen des Bernina Express ab/nach Landquart (nur PE 960 und PE 961) angeboten. Geniessen Sie jeweils nach der Alp Grüm leckere Pizzoccheri nach Art des Hauses frisch serviert an Ihrem Sitzplatz. Einzelreisende können Bestellungen direkt im Bernina Express angeben. Gruppen (ab 10 Personen) werden gebeten, die Bestellung bei der Reservation über den RhB-Railservice anzugeben. 

Eine „pfiffige Tradition“: Gemäss einer Legende, wurde früher das Pfeifsignal der Lokomotive als Bestellsignal für das Feierabendgetränk verwendet. Hier geht’s zur Legende des „Pfiffs“. Unser Bordpersonal nimmt gerne Ihre Bestellung auf. Der Lokführer übernimmt den Rest!

Souvenir

Nehmen Sie sich ein Stück Ferien mit nach Hause und schwelgen in unvergesslichen Erinnerungen. In unserem Souvenirshop finden Sie bestimmt das passende Andenken oder Geschenk.

Gutscheine

Faszinierend anders schenken.
Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Ihre Liebsten? Schenken Sie unvergessliche Erlebnisse mit der Rhätischen Bahn!

Hunde

Hunde sind in den Zügen des Bernina Express erlaubt. Für den Grenzübertritt nach Italien sind die benötigten Unterlagen mitzuführen.

Für den Hund ist keine Reservierung notwendig. Je nach Grösse Ihres Hundes ist ein Hundeticket notwendig. Informationen finden Sie hier.