Zugbegleiterin Nozomi

Das erste Bahnmaskottchen der Schweiz

Wenn «Cool Japan» auf Schweizer Alpenbahn trifft

Wer schon einmal durch Japan gereist ist, kennt sie: die bunten und auffallenden Maskottchen. Seit Jahrzehnten prägen sie die kontinuierlich wachsende Popkultur Japans.  Maskottchen im Anime- und Mangastil, die auch als Repräsentantinnen von Bahngesellschaften, Sehenswürdigkeiten und Städte dienen, gehören zum ganz normalen Alltag. Nicht selten setzen lokale Tourismusorganisationen auf die Popularität der gezeichneten Charaktere. Mit der richtigen Strategie sind die kleinen Botschafter in den sozialen Medien ein einflussreiches Kommunikationswerkzeug.

Die Rhätische Bahn erkannte nach der erfolgreichen Eventkooperation (Japan-Kultur Event, Davos) diesen Trend und setzt nun als erstes europäisches Bahnunternehmen ganz offiziell auf diesen Werbeträger. Mit diversen Aktivitäten wird dieses interkulturelle Highlight den Fahrgästen nähergebracht. Für den Schweizer Tourismus ist der Einsatz eines japanischen Bahnmaskottchens eine Premiere. Was im Land der aufgehenden Sonne Alltag ist, kann nun in den Schweizer Alpen erlebt werden.

Nozomi stellt sich vor

« Allegra! Willkommen auf der Webseite der Rhätischen Bahn. Es freut mich sehr, dass du mehr über mich erfahren möchtest. Mein Name ist Nozomi. Auf Japanisch bedeutet er Hoffnungsträger. Schöne Bedeutung, nicht wahr? Auch die nationale Bahngesellschaft Japans (JR) verwendet ihn für eine bekannte Schnellzugverbindung.
Ich bin nach meinem erfolgreichen Studium im April 2017 nach St. Moritz gezogen. Schon seit ich klein war, träumte ich davon, in den Schweizer Alpen zu leben und einer vielseitigen Tätigkeit im Tourismus nachzugehen. Wie es der Zufall so wollte, suchte die Rhätische Bahn zu dieser Zeit eine Zugbegleiterin mit Flair für Sprachen für den Bernina Express. Um die Region Graubünden besser kennenzulernen, war das für mich der ideale Berufseinstieg.
Als erste japanische Zugbegleiterin der Schweiz freut es mich ungemein, dass ich mit meinem Einsatz die enge Beziehung beider Länder weiter vertiefen darf. Für die offene Aufnahme bin ich der Rhätischen Bahn sehr dankbar.
Wenn ich nicht gerade dienstlich mit dem Zug unterwegs bin, trefft ihr mich in der Schalterhalle vom Bahnhof St. Moritz an. Ich freue mich auf jeden Besuch! »

Nozomi auf Twitter

Verfolge die Aktivitäten von Nozomi auf Twittter.  #スイス鉄道キャラ

Fanartikel

Unser Bahnmaskottchen Nozomi gibt es auch als tollen Schlüsselanhänger. Nozomi freut sich schon darauf, mit euch auf Reisen zu gehen!