Totalsperrung Unterengadin

05.12.2018

Der Giarsun- und der Magnacuntunnel auf der Unterengadinerlinie der Rhätischen Bahn müssen grundlegend saniert werden, wofür eine Streckensperrung notwendig ist. Der Streckenabschnitt zwischen Susch (ab Sagliains) und Scuol-Tarasp wird deshalb vom 11. März bis 6. Oktober 2019 für den Bahnverkehr gesperrt. Während der Streckensperrung verkehren Bahnersatzbusse im Unterengadin. Der Autoverlad Vereina und die Direktverbindungen zwischen Landquart und St. Moritz sind nicht betroffen.

Personenverkehr
Zwischen Susch und Scuol-Tarasp verkehren direkte Busse von PostAuto Graubünden. Lavin (Volg), Guarda (Giarsun) und Ardez werden mit Bussen ab den Bahnhöfen Susch und Scuol-Tarasp erschlossen. Ftan Baraigla wird während der Totalsperrung nicht bedient. Die genauen Abfahrtszeiten der Bahnersatzbusse sind in allen Fahrplänen kommuniziert.

Fahrplan Bahnersatzbusse

Autoverlad Vereina
Der Autoverlad Vereina ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Bündner Güterbahn
Für die Transportkunden der Bündner Güterbahn wird während des Streckenunterbruchs eine alternative Umschlagsmöglichkeit am Bahnhof Zernez angeboten. Ab dort werden die Transporte Richtung Scuol-Tarasp über die Strasse abgewickelt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Produktmanager oder kontaktieren Sie buendner-gueterbahn(at)rhb.ch.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.