Kloster Disentis

Auf Tuchfühlung mit den Benediktinern

Wollten Sie auch schon mal ins Kloster?

Dann liegen Sie hier goldrichtig. Die Benediktinerabtei von Disentis öffnet ihre Pforten: Bestaunen Sie die barocke Kirche des ältesten Männerklosters Graubündens. Im Klostermuseum öffnet sich eine wahre Schatztruhe: Die Ausstellung illustriert die Kultur- und Naturgeschichte der Surselva und erzählt die rund 1 400-jährige Geschichte der Benediktiner in Disentis. In der Pilgerstube geniessen Sie eine «Marenda», ein typisches Zvieri, mit frisch gebackenem Klosterbrot.

Die Strecke zwischen Chur und Disentis bietet zahlreiche Höhepunkte entlang und neben der Strecke.

Rheinquelle am Tomasee

Einer der mächtigsten Ströme Europas entspringt einem kleinen See ganz oben in der Surselva. Ein Leuchtturm auf der Oberalppasshöhe markiert den Ursprung des Rheins, der 1 233 Kilometer weiter nördlich bei Rotterdam in die Nordsee mündet. Von der Passhöhe aus gelangen Sie auf einer eineinhalbstündigen Wanderung zum Tomasee.

Visual

Greina-Hochebene

Die sechs Kilometer lange Hochebene verbindet Graubünden mit dem Tessin. Für Wanderer ist die ursprüngliche Tundralandschaft Ausgangspunkt für verschiedene Wanderrouten. Die Greina-Ebene beherbergt neben einer einzigartigen Biotopenvielfalt auch mehrere SAC-Hütten.

Visual

Daten

ganzjährig

Rahmenprogramm

  • Betreuung in der Stiva Retica durch Hostess
  • Führung in der Klosterkirche
  • Besuch im Klostermuseum
  • Imbiss in der Pilgerstube (kalte Platte mit hausgemachtem Klosterbrot)

Preis

Preisbeispiel pro Person in CHF
Stiva Retica71.70
Rahmenprogramm22.00
Total93.70

Pauschalpreis Stiva Retica CHF 2150.00
*Preisbasis: 30 Personen
Preis exkl. Konsumation in der Stiva Retica

Auch mit Alpine Classic Pullman, Piano Bar oder Gourmino buchbar

Tipp Gruppenreisegepäck

Gruppen ab 10 Personen können ihr Gepäck zu Sonderkonditionen innerhalb der Schweiz aufgeben. Informieren Sie sich zu den Angeboten für Gruppen ab 10 Personen.