Stiva Retica

Die Bündnerstube auf Rädern

Graubünden ist urchig. Erst recht in den Dorfbeizen, wo die Bergbäuerinnen und Jäger noch richtige Geschichten zu erzählen wissen. Die Stiva Retica ist eine solche Arvenstube – nur dass die rollende Beiz durch ganz Graubünden fährt.

Seit dem November 2020 erstrahlt die ehrwürdige Stiva Retica nun im neuen Glanz. Sie rollt nun im Maiensäss-Look auf den Schienen der Rhätischen Bahn. 

In der Stiva Retica finden sich sieben Vierertische, ein Stammtisch und eine bewirtete Bar mit Offenausschank. Wie in einer richtigen Bündner Beiz kommen hier Platten mit Salsiz und Bergkäse, kleine Speisen oder ein Apéro auf den Tisch. Veltlinerwein und Bier sowieso.

Mit ihrer Musikanlage und 44 Sitzplätzen lädt das heimelige Dorfbeiz-Ambiente zum geselligen Zusammensein ein – ideal für Vereine oder Feste im Freundeskreis. Die Stiva Retica fährt auf dem ganzen Streckennetz der Rhätischen Bahn, mit Ausnahme der Berninalinie.

3D - Aufnahme Stiva Retica

Für eine vollständige Ansicht in der Mobile Version, bitte das Handy drehen.

 Geniessen Sie die zauberhafte Bündnerlandschaft in Kombination mit typisch bündnerischen Speisen.

Verpflegung wie in der Dorfbeiz

Vom Bündnerfleisch bis zum gekochten Beinschinken: Die RhB serviert feine Bündner Platten – und sogar frisch gezapftes Bier.

Visual

Reisebegleitung

Auf Wunsch mixt ein Barkeeper auf ihrer Reise feine Drinks.

Informationen Coronavirus

Auf den Charterfahrten der Rhätischen Bahn gilt das Schutzkonzept des öffentlichen Verkehrs (öV) der Schweiz und die Vorgaben zum touristischen Verkehr sowie der Gastronomie. Das Schutzkonzept setzt auf Eigenverantwortung und Solidarität der Gäste und wird seitens der Rhätischen Bahn durch diverse Massnahmen umgesetzt und ergänzt.

FAQ Schutzkonzept Charterwagen

Verkauf

Offerten und weitere Informationen erhalten Sie beim Railservice unter der Telefonnummer +41 81 288 65 32 sowie per Kontaktformular.

Wagendiagramm