Baustellenführung Albulatunnel

Für Technik-Fans

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Natur und Technik gehen in der Alpenlandschaft von Graubünden häufig spektakuläre Verbindungen ein. Technik-Fans können sogar live dabei sein: von Juli bis September geniessen sie Einblicke in ein faszinierendes Tunnelprojekt.

In Preda beginnt immer mittwochs und sonntags der Ausflug zu einer der interessantesten Baustellen der Schweiz: dem Neubau des Albulatunnels. Der einspurige Tunnel ist das Herzstück der Albulabahn. Er ist fast sechs Kilometer lang und verbindet den Bahnhof Preda im Albulatal mit dem im Engadin gelegenen Weiler Spinas. Der neue Tunnel wird in direkter Nähe des alten gebaut und soll im Jahr 2021 eröffnet werden.

Helme auf, Sicherheitswesten an: Mit festem Schuhwerk geht es auf die Baustelle. Der Baustellenführer nimmt sich viel Zeit für die neugierigen Besucher, vermittelt Informationen aus erster Hand und erklärt in 90 Minuten alles Wissenswerte rund um den Neubau des Tunnels. Wo genau es hingeht und was zu sehen ist, hängt vom Betrieb auf der Baustelle ab. Die Anmeldung für die öffentlichen Führungen erfolgt über das Bahnmuseum Albula. Für Gruppen sind separate Führungen auf Anfrage möglich.

Wer nach der Baustellenführung noch mehr rund um Tunnel, Bauarbeiten und die Rhätische Bahn wissen möchte, vertieft sich in der Infoarena weiter in das Grossprojekt. Auf der 165 Meter langen Baustellenwand, die mit ihrer roten Signalfarbe schon von weitem zu sehen ist, wartet ein RhB-Zug mit spannenden Infos zu Geologie, Tunneltechnik, Logistik und weiteren Themen rund um die Region und die RhB. Auch an die kleinen Technik-Fans ist gedacht: Eine Video-Führerstandsfahrt sowie Rutsch- und Klettermöglichkeiten sorgen für Spass auf der Baustelle. Abtenteuerlustige gehen dann mit dem Maulwurf «Kobali» aus der Kinderbuchreihe «Türli & Flidari» auf eine weitere Entdeckungsreise, bei der sogar gesprengt wird – ganz so, wie es sich beim Tunnelbau gehört.

Gutscheine

Faszinierend anders schenken.
Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Ihre Liebsten? Schenken Sie unvergessliche Erlebnisse mit der Rhätischen Bahn!

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Allerlei Spannendes rund um den Bau, den Berg, die Region und die Rhätische Bahn: Die Infoarena Albulatunnel in Preda bietet einen erlebnisreichen Einblick in den Neubau des Albulatunnels. Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in die spannende Welt des Tunnelbaus.

Die Infoarena Albulatunnel in Preda dokumentiert während der Bauzeit das Grossprojekt «Neubau Albulatunnel». Die Infoarena ist von Anfang Mai bis Ende Oktober täglich zwischen 8.00 und 20.00 Uhr geöffnet. Der Besuch ist kostenlos und erfolgt individuell.

Auf der roten, 165 Meter langen Baustellenwand wartet ein RhB-Zug, gefüllt mit allerlei Wissenswertem in Deutsch und Englisch zur Geologie, Tunneltechnik, Logistik und weiteren spannenden Themen rund um die Region und die RhB. Spielerische Elemente wie eine Video-Führerstandsfahrt oder Rutsch- und Klettermöglichkeiten runden das Erlebnis ab. Auf die Kleinsten unter den Besuchern wartet indessen Maulwurf Kobali aus der Kinder-Bilderbuchreihe Türli & Flidari mit einer abenteuerlichen Baustellenentdeckungsreise – «Sprengung» und Überraschung inklusive!

Gästebuch und lokale Albulatunnel-Produkte
In einem Pavillon bietet die Infoarena Albulatunnel den Besuchern vertiefte und audiovisuelle Informationen sowie die Gelegenheit eine persönliche «Sprenglochbotschaft» zu hinterlassen. Stöbern Sie durch die Einträge der Besucherinnen und Besucher oder markieren Sie Ihre hinterlassene Botschaft: Sprenglochbotschaften

Wie wäre es zudem mit Albulatunnel-Dynamit, -Elixier oder -Bohrstange als Souvenir? Würste, Käse, Sirup oder Biskuits? Originelle lokale Bioprodukte und weitere Souvenirs sind vor Ort im speziellen Selecta-Automaten als nachhaltige Erinnerung an den Baustellenbesuch erhältlich.

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Erleben Sie den Neubau des Albulatunnels hautnah. In Zusammenarbeit mit dem Bahnmuseum Albula führt die Rhätische Bahn regelmässig Baustellenführungen in Preda durch. Melden Sie sich jetzt an und nehmen Sie an einer der öffentlichen Führungen teil. Für Gruppen sind separate Führungen auf Anfrage möglich.

Öffentliche Führungen

Die öffentlichen Führungen in Preda finden von Anfang Juli bis Ende September an jedem Mittwoch um 10.45 Uhr und an jedem Sonntag um 13.45 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

  • Treffpunkt: Infoarena «Bahnhof Albulatunnel» (Gegenüber des Perrons in Preda)
  • Preis: CHF 5.00 pro Person; zahlbar vor Ort beim Baustellenführer
  • Dauer der Führung: 90 Minuten
  • Die Führungen finden in Deutsch statt
  • Der Rundgang führt durch die Infoarena sowie das Baustellenareal in Preda und ist jeweils abhängig vom Betrieb auf der Baustelle. Ein Baustellenführer informiert Sie kompetent über den Neubau des Albulatunnels.
  • Für die Teilnahme an den Führungen ist eine Anmeldung erforderlich: Melden Sie sich bitte beim Bahnmuseum Albula in Bergün an: Telefon: +41 81 420 00 06 / E-Mail: albulatunnel(at)bahnmuseum-albula.ch.

Hinweise zur Durchführung und Teilnahme

Hinweise zur Durchführung und Teilnahme:

  • Die Führung findet bei jeder Witterung statt. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.
  • Gutes Schuhwerk ist obligatorisch (Wander-/Treckingschuhe). Trittsicherheit und gute körperliche Verfassung sind Bedingungen für eine Teilnahme.
  • Kinder zwischen 6 und 12 Jahren müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Für Kinder unter 6 Jahren ist die Führung nicht geeignet.
  • Mit Rollstuhl oder Kinderwagen ist eine Teilnahme an der Führung aufgrund der Baustellensituation leider nicht möglich.
  • Die Weisungen und Sicherheitsrichtlinien der Baustellenführer sind strikte einzuhalten. Der Baustellenführer entscheidet über die Teilnahme.

Führungen für Gruppen

Baustellenführungen für Gruppen sind während den Öffnungszeiten der Infoarena möglich (Anfang Mai bis Ende Oktober täglich zwischen 8.00 und 20.00 Uhr). Der Preis pro Gruppe (max. 20 Personen) beträgt CHF 85.00. Die Führungen für Gruppen entsprechen in Dauer und Umfang den öffentlichen Führungen. Die Führungen werden in Deutsch, Italienisch, Romanisch, Französisch und Englisch angeboten.

Zur Festlegung eines Termins kontaktieren Sie bitte das Bahnmuseum Albula unter der Telefonnummer +41 81 420 00 06 oder per Mail: albulatunnel(at)bahnmuseum-albula.ch.

Anreise nach Preda

Für Ihren Besuch in Preda sind ermässigte RailAway-Tickets «Bahnerlebnis Albula» erhältlich: Nebst der Anfahrt ab einem beliebigen Bahnhof der Schweiz können mit dem Ticket die Infoarena Albulatunnel sowie das Bahnmuseum Albula in Bergün besucht werden. Das Ticket kann an jedem Bahnhof der Schweiz erworben werden.

Anmeldung

Öffentliche Führung:

Für die Teilnahme an den Führungen ist eine Anmeldung erforderlich: Melden Sie sich bitte beim Bahnmuseum Albula in Bergün an: Telefon: +41 81 420 00 06 / E-Mail: albulatunnel(at)bahnmuseum-albula.ch. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Führung für Gruppen:

Zur Festlegung eines Termins kontaktieren Sie bitte das Bahnmuseum Albula unter der Telefonnummer +41 81 420 00 06 oder per Mail: albulatunnel(at)bahnmuseum-albula.ch.

Gutscheine

Faszinierend anders schenken.
Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Ihre Liebsten? Schenken Sie unvergessliche Erlebnisse mit der Rhätischen Bahn!

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Anmeldung

Öffentliche Führung:

Für die Teilnahme an den Führungen ist eine Anmeldung erforderlich: Melden Sie sich bitte beim Bahnmuseum Albula in Bergün an: Telefon: +41 81 420 00 06 / E-Mail: albulatunnel(at)bahnmuseum-albula.ch. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Führung für Gruppen:

Zur Festlegung eines Termins kontaktieren Sie bitte das Bahnmuseum Albula unter der Telefonnummer +41 81 420 00 06 oder per Mail: albulatunnel(at)bahnmuseum-albula.ch.

Fahrplan

Informationen zum Online-Fahrplan finden Sie hier