Piz Bial

RhB-Tourentipps präsentiert von Helvetic Backcountry

Das Streckennetz der Rhätischen Bahn erschliesst eine Vielzahl an Regionen, in denen Ski und Snowboardtourengänger aller Niveaus auf ihre Kosten kommen. 1200 Meter Höhenunterschied trennen der Ausgangsort Preda von dem Piz Bial 3061 m.ü.M , ein purer Genuss.

Preda ist ein guter Ausgangspunkt für verschiedene Touren. Die Albulapassstrasse ist im Winter geschlossen oder wird als Schlittelbahn genutzt. Daher hat man hier oben seine Ruhe und kann auch mal ein paar Tage bleiben.

Eine Tour, die man dann bei sicheren Verhältnissen anpeilen sollte, führt auf den Piz Bial. Der Anmarsch durch das Val Mulix zieht sich etwas, ist aber landschaftlich umso schöner, und man hat immer die eindrückliche Nordflanke des Piz Bial vor sich, was wesentlich zur Motivation beiträgt. Die Abfahrt ist am eindrücklichsten durch das Couloir direkt von unterhalb des Gipfels. Neben dem Piz Bial kann von Preda zum Beispiel auch noch der Igl Compass angegangen werden (siehe RhB-Tourentipp Piz Blaisun von Madulain).

Sie enthalten alle relevanten Informationen sowie das entsprechende Kartenmaterial, um die jeweilige Tour zu planen und durchzuführen.

Details: Piz Bial

Die 30 besten Ski- und Snowboard-Tourenregionen in den Schweizer Alpen: Helvetic Backcountry

Zehn exklusive Touren stehen Ihnen zur Verfügung: teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns!
Markieren Sie Ihre Instagram-Bilder mit dem Hashtag #RhBackcountry um sie auf unserer Seite zu posten.

Verkauf

Kaufen Sie Ihr Ticket direkt in unserem Ticket Shop.

Tickets und weitere Informationen erhalten Sie an allen bedienten Bahnhöfen der Rhätischen Bahn oder beim Railservice unter der Telefonnummer +41 81 288 65 65 sowie per Kontaktformular.