Schlitten und Spielplatz

Aus dem Trenino Rosso aussteigen und spielen

Wer mit Kindern im Trenino Rosso reist, trifft unterwegs unzählige Spielgelegenheiten an. Schlittenfahrten unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen und Spielplätze im Schnee unterhalten Kinder jeden Alters. Und während Sie ihnen beim Spielen zuschauen, können Sie die fantastische Landschaft im Hintergrund bewundern.

Wir steigen in Pontresina aus und erreichen Muottas Muragl. Der kleine Bahnhof Muottas Muragl ist von Pontresina aus mit dem Bus erreichbar und die Fahrt dauert höchstens 15 Minuten.

Nach dem Verlassen des Busses die erste Überraschung: Ab dem kleinen Bahnhof bringt Sie eine höchst sonderbare Zahnradbahn zuoberst auf den Berg, wo Sie ein herrliches Bergpanorama geniessen können. Hier hat es Hotel und Restaurant, um typische Gerichte zu probieren, und einen super Spielplatz mit Schaukeln jeder Art, um sich mitten im Schnee auszutollen.

Während die Kinder spielen, können sich die Eltern auf bequemen Sitzgelegenheiten auszuruhen und das Bergpanorama bewundern. Ein Ort, den man nicht verpassen darf und den die Kinder nur ungern wieder verlassen werden.

Nur wenige Schritte vom Spielplatz entfernt beginnt die Schlittelbahn, die zur Ausgangsstation zurückführt. Sie ist recht schnell und eignet sich eher für grössere oder begleitete Kinder.
Informationen über die Schlittenmiete, Preise und Fahrzeiten der Zahnradbahn hier.

Eine weitere, aber leichtere und landschaftlich ebenso schöne Schlittelbahn ist diejenige zwischen Preda und Bergün.
Wenn man in Preda aus dem Trenino Rosso steigt, kann man einen Schlitten mieten und ihn später nach einer ruhigen und sicheren Fahrt durch eine herrliche Region, unter anderem unter dem berühmten Landwasserviadukt hindurch, in Bergün zurückgeben.

Für die Fahrt von Preda nach Bergün benötigt man etwa eine halbe Stunde, aber man wird so oft anhalten, um das Panorama zu geniessen, dass das Vergnügen unweigerlich viel länger dauert.

Und was tut man in Bergün mit den Kindern? Einige Tipps im folgenden Artikel.