Schatzsuche, Kutsche und Rutschbahnen

Der Besuch von Poschiavo ist ein Spiel

Nahe der Grenze gibt es eine Ortschaft mit einem schönen stillen See, die vom roten Züglein kurz nach der Abfahrt in Tirano erreicht wird: Poschiavo. Sie liegt nicht nur geografisch, sondern auch sprachlich und geschichtlich nahe bei Italien und nimmt zu allen Jahreszeiten Touristen auf, die das im Vergleich zur Alpennordseite mildere Klima, die herrliche Landschaft und die vielfältigen Angebote für Gross und Klein geniessen wollen.

In den Informationstexten liest man von Museen und alten Häusern und Kirchen, von Hexenverbrennungen vor langer Zeit, Ausflügen, Spaziergängen am Seeufer, komfortablen Hotels und Pizzoccheri. Hier gibt es für alle etwas. Vor allem in dieser vorweihnachtlichen Jahreszeit, wenn sich Poschiavo festlich schmückt und Besucher jeden Alters und von nah und fern mit seinem Weihnachtsmarkt anlockt.
Am 12. und 13. Dezember bieten die Strassen und Plätze im Dorfzentrum das Beste aus der lokalen Wein- und Delikatessenproduktion, Kunsthandwerk und fantasievolle Weihnachtsdekoration in zauberhafter Stimmung. Die magische Atmosphäre und die Unterhaltung für Kinder sorgen dafür, dass ihnen der Aufenthalt unvergesslich bleiben wird: die Spaziergänge am See, wo sie sich beim Spiel austoben können, die Rutschbahnen auf den Spielplätzen in den typischen Dörfern des Tals oder das Planschen im Hallenbad Poschiavo mit seinem speziellen Kinderbecken.

An einem regnerischen Tag kann man nebst dem Hallenbad auf der von Oktober bis März geöffneten Kunsteisbahn in Le Prese auch einen ersten Versuch auf Schlittschuhen wagen (nützliche Infos für Besucher hier). Und für ein wirklich spezielles Geschenk darf man die Kutschenfahrt nicht verpassen, um Poschiavo und die schöne Umgebung aus einer ganz speziellen Perspektive kennenzulernen. Ein sicher unvergessliches Erlebnis (Infos zu Preisen und Verfügbarkeit hier).

Eine weitere unterhaltsame und originelle Art, um Poschiavo zusammen mit Kindern zu erkunden, ist eine gemeinsame Schatzsuche. Mitten im historischen Kern von Poschiavo ist ein Schatz verborgen. Um diesen zu finden, müssen die Kinder die Gassen und Winkel des Dorfzentrums auskundschaften und den Hinweisen folgen, die zur Lösung des Rätsels führen, während die Eltern in aller Ruhe die Geheimnisse des Borgo entdecken können. Die Karte zur spannenden Schatzsuche gibt es gratis am Schalter des Ente Turistico Valposchiavo am Bahnhof Poschiavo (geöffnet täglich von 8 bis 18 Uhr).

Wenn das Tal eingeschneit wird, sind hier auch erste Skierfahrungen möglich. Am Skilift Viale können die kleinen Gäste nämlich ohne lange Anfahrtswege die Kunst des Skifahrens erlernen. Auf der Kinderpiste ist der Spass garantiert! Hier Öffnungszeiten und Angaben über die Schneeverhältnisse. Und wenn auch die Wälder verschneit sind, können Sie mit Schneeschuhen durch die weisse Pracht stapfen und die bereichernde Erfahrung einer Wanderung durch einen Winterwald machen: für grosse und kleine Besucher ein unvergessliches Erlebnis.

Verkauf

Kaufen Sie Ihr Ticket direkt in unserem Ticket Shop.

Tickets und weitere Informationen erhalten Sie an allen bedienten Bahnhöfen der Rhätischen Bahn oder beim Railservice unter der Telefonnummer +41 81 288 65 65 sowie per Kontaktformular.