Geführte Zeitreise ins UNESCO Welterbe RhB

Erlebnisreiche Führung mit Gleismonteur Reto

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Geführte Zeitreise – in den besten Händen von Gleismonteur Reto: 
Wer mit einem echten Kenner das UNESCO Welterbe RhB bereisen will, bucht die inszenierte Führung ins UNESCO Welterbe: Jeden Mittwoch vom 7. Juni bis zum 27. September 2017 nimmt Gleismonteur Reto Sie mit auf eine wundervolle Fahrt von Chur nach St. Moritz. 

Während den begleiteten fünf Stunden tauchen immer wieder Zeitzeugen auf, die über prägende Ereignisse der Bahnpioniere und das Leben entlang der Albulalinie erzählen. Ihre Geschichten, eine Führung im Bahnmuseum Albula und ein gemeinsames Mittagessen in der Rottenküche – wo einst die Gramper, die legendären Gleismonteure, ihr währschaftes Zmittag zu sich nahmen – bescheren ein unvergessliches Erlebnis der anderen Art.

Konzept/Text/Regie: Roman Weishaupt. Schauspieler/Führer: Fabrizio Daniele oder Lorenzo Polin.

Für weitere Informationen oder bei Fragen steht Ihnen der Railservice unter Tel.: +41 81 288 65 65 gerne zur Verfügung.
Bemerkung: Im Pauschalpreis ist das Bahnbillett nicht inbegriffen, sondern separat zu kaufen.

Preis

CHF 58.- pro Person. Inbegriffene Leistungen:

  • Reiseleitung
  • Mittagessen
  • Eintritt Bahnmuseum

Für die Fahrt wird ein regulärer Fahrausweis in der 2. Klasse benötigt.

Fahrplan

Treffpunkt:
09.50 Uhr beim Bahnhof Chur, Gleis 10 Sektor A, Empfang durch Gleismonteur Reto. Abfahrt um 09.58 Uhr.

Fahrplan:
Chur ab 09.58
Filisur an 11.00 – Spaziergang zur Aussichtsplattform Landwasserviadukt, ca. 15. Minuten pro Weg
Filisur ab 12.02
Bergün an 12.14 – Mittagessen und Besuch des Bahnmuseums Albula
Bergün ab 14.14
St. Moritz an 14.58

Individuelle Rückreise ab St. Moritz.

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

UNESCO Welterbestrecke Albula

Die Albulalinie ist bezüglich Bautechnik und Linienführung eine Meisterleistung. Landschaft und Eisenbahn verschmelzen: in weiten Radien und über raffinierte Kunstbauten durch schroffe Täler. Zeugen aus der Zeit der Bahnpioniere sind unter anderem der Landwasserviadukt oder die Kehrtunnel zwischen Bergün und Preda.

Visual

Bahnmuseum Albula

Das Bahnmuseum Albula in Bergün führt Eisenbahnfans zurück in die Vergangenheit. Im Simulator der legendären Krokodillokomotive steuern Besucher selbst über die Albulalinie. Alte Prägestempel, Filme oder Modelle begeistern Bahnliebhaber und Familien.
Weitere Informationen

Visual

Parc Ela

Mit der RhB fahren Sie vom Solisviadukt in Alvaschein bis zum Albulatunnel in Preda durch den Parc Ela, den schweizweit grössten Naturpark rund um die Alpenpässe Albula, Julier und Septimer. Moore, Trockenwiesen und Bergseen warten darauf, entdeckt zu werden. Schnüren Sie die Wanderschuhe – es lohnt sich.

Visual

Landwasserviadukt Webcam

Der 142 Meter lange Landwasserviadukt ist das Wahrzeichen der Rhätischen Bahn und führt in 65 Metern Höhe direkt in die schroffe Felswand in den Landwassertunnel hinein. Hier sehen Sie aktuelle Bilder.

Visual

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Verkauf

Die inszenierte Fahrt ist online buchbar und kostet 58 Franken inkl. Guide, Mittagessen und Eintritt ins Bahnmuseum Albula. Für die Fahrt wird ein regulärer Fahrausweis in der 2. Klasse benötigt. Für weitere Informationen oder bei Fragen steht Ihnen der Railservice unter Tel.: +41 81 288 65 65 gerne zur Verfügung.

Bei allen Fahrten ist die Anzahl Plätze beschränkt. Es werden keine Platznummern vergeben.

Kaufen VISA, Mastercard, Diners, JCB, Postfinance

Buchen Sie die geführte Zeitreise direkt online in unserem Ticketshop. 

Zusätzlich zum Zeitreise-Ticket wird ein regulärer Fahrausweis in der 2. Klasse benötigt: Gewöhnliche Ticket kaufen