Sternguckerfahrten

Eine faszinierende Bahnreise zu den Sternen

Reisen Sie mit einem Astronomiespezialisten bei Nacht nach Alp Grüm, wo Sie ein feines Nachtessen und faszinierende Ein- und Aussichten auf den Puschlaver Sternenhimmel erwarten.

Es scheint, als strahlen die Sterne nirgends heller als in der Abgeschiedenheit von Alp Grüm. Umrahmt von spektakulärer Bergkulisse und Gletschern beeinträchtigen keine Lichter weit und breit den Blick auf’s Himmelszelt. Geniessen Sie diesen Anblick zusammen mit Men J. Schmidt, dem Astronomie- und Raumfahrtspezialist, der mit vielen faszinierenden Informationen zum All aufwartet und Ihnen ganz besondere Blicke auf den Sternenhimmel ermöglicht.

Die Fahrt beginnt in St. Moritz und führt über den Berninapass nach Alp Grüm. Während der Reise kommen Sie in den Genuss eines Apéros und im Ristorante Albergo Alp Grüm auf 2091 Metern über Meer serviert der Wirt ein feines Gletscherfondue. Die Dämmerung setzt ein, der Mond geht auf am Bündner Himmel und die Fernrohre werden auf das Sternenzelt gerichtet. Auf der Rückfahrt zurück nach St. Moritz gehen im Zug die Lichter aus, sodass das Leuchten der Sterne noch möglichst lange nachhallen kann.

UNESCO Welterbestrecke Albula/Bernina

Die Strecke über Albula und Bernina ist bezüglich Bautechnik und Linienführung eine Meisterleistung. Landschaft und Eisenbahn verschmelzen: in weiten Radien und über raffinierte Kunstbauten durch schroffe Täler. Zeugen aus der Zeit der Bahnpioniere sind der Landwasserviadukt, die Kehrtunnel zwischen Bergün und Preda oder der Kreisviadukt Brusio.

Visual

St. Moritz

Eleganz, Stil und Klasse: St. Moritz ist nicht nur einfach ein Ferienort. St. Moritz war 1864 Geburtsort der alpinen Winterferien. Ausgezeichnete Restaurants und international renommierte Hotels empfangen heute Gäste aus aller Welt.

Visual

Ospizio Bernina

Das Dach der Rhätischen Bahn liegt auf 2 253 Meter über Meer. Die Wasserscheide zwischen dem Lago Bianco und dem Lej Nair bildet zugleich die Sprachgrenze zwischen dem romanischen Engadin und dem italienischen Valposchiavo. Das Bistro Albergo am Bahnhof wurde 2013 renoviert und serviert feine Zvieri.

Visual

Daten

  • Samstag, 23.09.2017
  • Samstag, 28.10.2017

Preise

Pauschalpreise
Erwachsene159.00
Halbtax und Kinder von 6-16 Jahre149.00
GA139.00

Alle Preise in CHF pro Person inkl. Aperitif, Abendessen (ohne Getränke) und Begleitung durch Men J. Schmidt

Leistungen

•    Fahrt von St. Moritz nach Alp Grüm in 2. Klasse
•    Apéro im Zug
•    Nachtessen in Alp Grüm (Grüner Salat, Gletscherfondue und Sorbet)
•    Begleitung durch Men J. Schmidt, Astronomie- und Raumfahrtspezialist
•    Zugfahrt zurück in romantischer Dunkelheit nach St. Moritz

Buchung

Buchungen für die Sternguckerfahrten sind beim Railservice unter railservice(at)rhb.ch oder +41 81 288 65 65 möglich. Eine Reservierung ist erforderlich, da das Platzangebot beschränkt ist.

Preis- und Fahrplanänderungen bleiben vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der Rhätischen Bahn. Die Fahrten werden nur bei genügend Teilnehmern durchgeführt.

Fahrplan

BahnhofZug
St. Moritz ab17.48 Uhr
Pontresina ab18.08 Uhr
Alp Grüm an18.47 Uhr
Alp Grüm ab22.25 Uhr
Pontresina an22.59 Uhr
St. Moritz an23.10 Uhr