Rhätia Pullman Express

Erlebnisreiche Fahrt für Geniesser und Romantiker

Im Rhätia Pullman Express kommen Sie auf der Fahrt von Landquart über Davos nach St. Moritz – oder umgekehrt – in den Genuss der liebevoll restaurierten Alpine Classic Pullmanwagen. Bequeme Fauteuils, kleine Fenstertischchen und kostbares Teakholz machen diesen Zug zu einem Gesamtkunstwerk – und einem Muss für Nostalgieliebhaber.

Da schlägt das Bahnfan-Herz höher: Die Krokodillok zieht die historische Zugkomposition zwischen Landquart, Davos und St. Moritz.

In Landquart heisst es: «Einsteigen bitte!». Dann geht die Fahrt in den luxuriösen Salonwagen aus den 30er-Jahren los: durch das Prättigau nach Davos – der höchstgelegenen Stadt Europas – entlang der wildromantischen Zügenschlucht, über den berühmten Wiesnerviadukt und durchs UNESCO Welterbe RhB. Wie wär’s mit einem Stopp im Bahnmuseum Albula in Bergün? Danach ist tief durchatmen in der stilvoll charmanten Alpenmetropole St. Moritz angesagt.

Im Preis inbegriffen ist die Bahnfahrt sowie ein Cüpli oder ein Orangensaft im Piano Barwagen.

Der Rhätia Pullman Express ist 2017 an folgenden Daten unterwegs:

Landquart – Davos – St. Moritz – Davos – Landquart
Donnerstag bis Samstag, 06. – 08.07.2017
Donnerstag bis Samstag, 13. – 15.07.2017
Montag bis Mittwoch, 31.07. – 02.08.2017

Änderungen vorbehalten.

Prättigau

Das Prättigau zwischen Landquart und Davos präsentiert sich sanft hügelig und wild alpin zugleich. Wanderer, Biker, Kulturinteressierte und Geniesser kommen hier auf Ihre Kosten – empfangen von echter Gastfreundschaft.

Visual

Zügenschlucht

Die Zügenschlucht ist nicht nur Bahnreisenden ein Begriff. Fast wie die Rhätische Bahn schlängeln sich Bike-Trails hoch über der imposanten Schlucht nach Wiesen und zurück. Die Strecke ist aufgrund des warmen Klimas in Wiesen bereits im frühen Sommer fahrbar.

Visual

Davos

Davos ist Ausgangspunkt für den Glacier- und Bernina Express. Die höchstgelegene Stadt Europas ist berühmt für die Vielfalt des Sport-, Freizeit- und Kulturangebotes, sein Heilklima, den HC Davos, den Spengler Cup, das Kirchner Museum, das World Economic Forum (WEF) oder die feiernde Freestyle-Szene am Jakobshorn.

Visual

Wiesnerviadukt

Der Wiesnerviadukt führt über die felsige Zügenschlucht und ist mit 89 Metern Höhe der höchste Viadukt der RhB. Wanderer betrachten das imposante Bauwerk aus nächster Nähe: Der Viadukt ist zu Fuss begehbar und zugleich Ausgangspunkt des Naturlehrpfades nach Filisur.

Visual

UNESCO Welterbestrecke Albula/Bernina

Die Strecke über Albula und Bernina ist bezüglich Bautechnik und Linienführung eine Meisterleistung. Landschaft und Eisenbahn verschmelzen: in weiten Radien und über raffinierte Kunstbauten durch schroffe Täler. Zeugen aus der Zeit der Bahnpioniere sind der Landwasserviadukt, die Kehrtunnel zwischen Bergün und Preda oder der Kreisviadukt Brusio.

Visual

Bahnmuseum Albula

Das Bahnmuseum Albula in Bergün führt Eisenbahnfans zurück in die Vergangenheit. Im Simulator der legendären Krokodillokomotive steuern Besucher selbst über die Albulalinie. Alte Prägestempel, Filme oder Modelle begeistern Bahnliebhaber und Familien.
Weitere Informationen

Visual

St. Moritz

Eleganz, Stil und Klasse: St. Moritz ist nicht nur einfach ein Ferienort. St. Moritz war 1864 Geburtsort der alpinen Winterferien. Ausgezeichnete Restaurants und international renommierte Hotels empfangen heute Gäste aus aller Welt.

Visual

Preise

 

Landquart - St.Moritz

Davos - St.Moritz
Filisur - St.MoritzBergün - St. Moritz
Erwachsene71.0045.1035.0029.55
Halbtax/GA/Kinder39.5026.5521.5018.80

Alle Preise sind pro Person und in CHF.
Die Preise sind für eine einfache Fahrt berechnet und auch in umgekehrter Richtung buchbar. Möglich sind weitere Teilstrecken bis/ab Klosters.

  • inklusive Apéro (Prosecco/ Orangensaft) in der Piano Bar
  • In Kombination mit einer Fahrt im Rhätia Pullman Express - 30% Vergünstigung auf die Hin-/Rückreise in den Regionalzügen

Spezialkonditionen

Inhaber von Gästekarten Davos/Klosters, Bergün/Filisur und Engadin/St. Moritz mit öV inklusive profitieren vom Halbtax Preis auf dem Rhätia Pullman Express.

Reisebedingungen

Preis- und Fahrplanänderungen bleiben vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der Rhätischen Bahn.

Verkauf

Sichern Sie sich ihren Sitzplatz frühzeitig:

6. bis 8. Juli, 14. und 15. Juli und 31. Juli bis 2. August 2017

Provisorischer Fahrplan - Änderungen vorbehalten

Landquart - St. Moritz

Bahnhof

Zug
Landquartab / dep. 
part. / dép.
08.36
Klosters Platzab / dep. 
part. / dép.
09.53
Davos Dorfab / dep. 
part. / dép.
10.18
Davos Platzab / dep. 
part. / dép.
10.42 
Davos Wiesenan
arr.
11.02
Davos Wiesenab / dep. 
part. / dép.
11.09
Filisurab / dep. 
part. / dép.
11.28
Bergünab / dep. 
part. / dép.
11.47
St. Moritzan
arr.
12.29

 

 St. Moritz - Landquart

BahnhofZug
St. Moritzab / dep. 
part. / dép.
14.15
Bergünan
arr.
15.03
Filisuran
arr.
15.29
Davos Wiesenan
arr.
15.37
Davos Wiesenab / dep. 
part. / dép.
15.58
Davos Platzan
arr.
16.18
Davos Dorfan
arr.
16.25
Klosters Platzan
arr.
16.55 
Landquartan
arr.
17.55

13. Juli 2017

Provisorischer Fahrplan - Änderungen vorbehalten

Landquart - St. Moritz

Bahnhof

Zug
Landquartab / dep. 
part. / dép.
09.36
Klosters Platzab / dep. 
part. / dép.
10.53
Davos Dorfab / dep. 
part. / dép.
11.18
Davos Platzab / dep. 
part. / dép.
11.42 
Davos Wiesenan
 arr.
12:02
Davos Wiesenab / dep. 
part. / dép.
12.09
Filisurab / dep. 
part. / dép.
12.28
Bergünab / dep. 
part. / dép.
12.47
St. Moritzan
 arr.
13.29

 

 St. Moritz - Landquart

BahnhofZug
St. Moritzab / dep. 
part. / dép.
15.15
Bergünan
 arr.
16.03
Filisuran
 arr.
16.29
Davos Wiesenan
 arr.
16.37
Davos Wiesenab / dep. 
part. / dép.
16.58
Davos Platzan
 arr.
17.18
Davos Dorfan
 arr.
17.25
Klosters Platzan
 arr.
17.55 
Landquartan
 arr.
18.55