Dampfzug

Kinderträume werden wahr

Es zischt und dampft, es pfeift und raucht: Im Prättigau, im Landwassertal, in der Surselva und im Engadin. Unterwegs mit einer Dampflokomotive und historischen Wagen der Rhätischen Bahn tauchen Sie ein in die wundersame Welt des Dampfzeitalters.

Springen Sie auf, wenn die rauchende Dampflokomotive mit der Kraft von Wasser und Feuer einfährt. Sie schreiben die Eisenbahngeschichte weiter – in den Wagen der drei Klassen: In der 1. Klasse reiste einst die gehobene Gesellschaft, in der 2. Klasse fuhren die Bürgersleute und die Beamten während das Fussvolk in der 3. Klasse, der Holzklasse, Platz nahm. Diese unvergessliche Reise buchen Sie für Ihre Gruppe als Extrazug.

Tipp: Kombinieren Sie den Dampfzug mit dem Filisurer Stübli, der ehemaligen Rottenküche der Bahnpioniere.

Information Coronavirus

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat unter anderem auch Anordnungen für den öffentlichen Verkehr der Schweiz erlassen. Der reguläre öffentliche Verkehr verkehrt weiterhin gemäss Fahrplan. Der touristische Verkehr, Extrafahrten und historische Fahrten werden eingestellt. Gruppenreisen werden abgesagt. Ebenfalls sind Speisewagen und Cateringservices auf den Zügen untersagt.

In Umsetzung dieser Anordnungen stellt die Rhätische Bahn (RhB) ab Samstag, 14. März 2020 den Betrieb des Bernina Express ein. Auch der Glacier Express verkehrt ab dann nicht mehr. Diese Massnahmen gelten voraussichtlich bis zum 26. April 2020. Die geplanten Charter- und Erlebnisfahrten bis 30. Juni 2020 finden nicht statt.

Bitte beachten Sie den angepassten Fahrplan. Weitere Informationen unter rhb.ch/coronavirus

Reisen wie einst vor 100 Jahren mit der Dampflokomotive und dem Rätia Stübli.

Gezogen von der Dampflokomotive

Auf der Zeitreise in die Vergangenheit erleben Sie die Kraft von Feuer und Wasser, wenn die liebevoll restaurierten Dampflokomotiven Ihren Charterzug ziehen.

Visual

Rätia Stübli

Mit einer Einladung in den historischen Gepäckwagen punkten Sie bei Ihren Gästen. Der zur Bar umgebaute Bahnwagen eignet sich für einen Apéro auf Schienen. Getränke und Kleinigkeiten serviert die RhB dem Anlass entsprechend.

Visual

Information Coronavirus

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat unter anderem auch Anordnungen für den öffentlichen Verkehr der Schweiz erlassen. Der reguläre öffentliche Verkehr verkehrt weiterhin gemäss Fahrplan. Der touristische Verkehr, Extrafahrten und historische Fahrten werden eingestellt. Gruppenreisen werden abgesagt. Ebenfalls sind Speisewagen und Cateringservices auf den Zügen untersagt.

In Umsetzung dieser Anordnungen stellt die Rhätische Bahn (RhB) ab Samstag, 14. März 2020 den Betrieb des Bernina Express ein. Auch der Glacier Express verkehrt ab dann nicht mehr. Diese Massnahmen gelten voraussichtlich bis zum 26. April 2020. Die geplanten Charter- und Erlebnisfahrten bis 30. Juni 2020 finden nicht statt.

Bitte beachten Sie den angepassten Fahrplan. Weitere Informationen unter rhb.ch/coronavirus

Verkauf

Offerten und weitere Informationen erhalten Sie beim Railservice unter der Telefonnummer +41 81 288 65 32 sowie per Kontaktformular.

Bitte beachten Sie die Buchungsvorlaufzeit für Charter-Dampffahrten von 8 Wochen.