Blick zurück

Zeiten ändern sich

14 Stunden und 23 Minuten. In dieser Zeit fliegt man um die halbe Welt. Von Zürich nach Rio de Janeiro zum Beispiel. Davon konnten die Reisenden 1895 nur träumen. Sie brauchten dieselbe Zeit von Zürich nach St. Moritz.

Florian Ambauen, Unternehmenskommunikation, 21. September 2021

Von Zürich nach Rio de Janeiro. Eine Reise über 9000 Kilometer. Kaum eine Herausforderung, wenn man gerne fliegt. Bei Turbulenzen kann es ungemütlich werden, aber das ist kein Vergleich zu den Strapazen, welche Reisende im Jahr 1895 von Zürich nach St. Moritz ertragen mussten (Luftlinie rund 138 Kilometer).

Es tönt abenteuerlich. Und das war es auch. Wer Ende des 19. Jahrhunderts von Zürich ins Engadin nach St. Moritz reisen wollte, musste viel Zeit und Gelassenheit mitbringen.

Unsere Vorfahren benötigten bereits für die Zugfahrt von Zürich nach Landquart zwei Stunden und 46 Minuten.

Ab Landquart folgte dank der Rhätischen Bahn die Weiterreise im Zug bis Davos Dorf. Drei Stunden und zwei Minuten später war in Davos Dorf aber noch lange nicht Schluss.

Mit der Postkutsche führte die beschwerliche Reise über den Flüelapass nach St. Moritz. Ganze acht Stunden und 35 Minuten dauerte diese Fahrt.

Dies ergibt – perfekte Anschlüsse vorausgesetzt – eine totale Reisezeit von 14 Stunden und 23 Minuten!

Heute ist St. Moritz von Zürich aus mit dem Zug bequem in drei Stunden und zwei Minuten erreichbar.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst.

Was ist Ihre Meinung?

Fehler