Hinter den Kulissen

Wenn Mountainbiker in unserer Werkstatt trainieren

Freitags um 16 Uhr: Feierabend und Lichterlöschen in der Werkstatt in Landquart. Am gleichen Freitag um 17.30 Uhr: Helle Beleuchtung! Was ist hier los?

Ivo Hutter, Leiter Rollmaterial, 20. Dezember 2019

Während der Wintermonate feilt der Ostschweizer Bike-Nachwuchs - darunter sind zwei Jugend-Europameisterinnen – jeweils freitags an ihren Skills, um mit möglichst guter Technik in die nächste Rennsaison zu starten. Unter fachkundiger Leitung des U17/U19-Nationaltrainers Martin Gujan werden mit einfachen Mitteln knifflige Hindernisse aufgebaut. Zum Einsatz kommen Hilfsmittel, welche in der Werkstatt zur Verfügung stehen: Paletten, Palettenrahmen, Bretter, Pilonen, Rampen und vieles mehr. Im Laufe des Trainings wird dabei der Schwierigkeitsgrad laufend erhöht, um die Athleten immer wieder aufs Neue zu fordern.

Diese Techniktrainings sind ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung der jungen Talente. Sie werden denn auch rege genutzt, sind doch jeweils bis zu 35 Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren anwesend.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst.

Was ist Ihre Meinung?

Fehler