Erlebnisse

Mit der RhB zu den schönsten Bike-Trails

Die Sommerferien sind da und wir sind mitten in der Mountainbike-Saison. Wir wollen dich für dein nächstes Bike-Abenteuer inspirieren und zeigen dir, wie wir dich zu den Trails bringen.

Yanick Jenzer, Marketing-Kommunikation & E-Business, 13. Juli 2021

Graubünden, «Home of Trails», bietet unzählige Bike-Wege und Bike-Touren, die das Herz jedes Mountainbikers und jeder Mountainbikerin höher schlagen lassen. Um diese zu erleben, benötigst du kein Auto mit Veloträger, denn wir bringen dich mit unseren Zügen direkt zur Action. Mit unseren Bike-Verlademöglichkeiten kannst du eine wunderschöne Zugfahrt durch die Bündner Berge geniessen, bevor du dich auf den Trail begibst. Hier erhältst du ein paar Tipps, wo dein nächstes Bike-Abenteuer auf dich warten könnte:

Engadin

Kilometerlange Singletrails, die sich flowig durch die Alpenwelt schlängeln – davon gibt es im Engadin haufenweise. St. Moritz bietet sich wunderbar als Startpunkt für verschiedene Trails an. Hier kannst du dich auf längere Touren begeben oder kürzere Trails entdecken. 

Unser Tipp: Die Corviglia Grand Tour. Diese mittelschwere Bike-Tour beinhaltet alles, was das Biker-Herz begehrt. Von flowigen Kurven zu natürlichen und technischen Sektionen steht alles auf dem Programm. Du nimmst die Seilbahn von St. Moritz auf den Piz Nair und kommst am Ende der Tour, nach 26 Kilometern, in Celerina wieder an. Nebst den spassigen Trails und den atemberaubenden Aussichten beinhaltet die Tour noch eine Fahrt mit einer Standseilbahn.

Die Corviglia Grand Tour belohnt mit Fahrspass und prächtigem Panorama.
Bild: Graubünden Ferien

Arosa

In Arosa kann man nicht nur gut Skifahren, denn im Sommer wird hier eine grosse Auswahl an Bike-Trails angeboten. Von einfachen Singletrails bis zu hochtechnischen Enduro-Abfahrten ist hier alles zu finden. Und mit unseren Zügen bringen wir dich direkt dahin.

Unser Tipp: Die Endurotour Arosa – Chur. Mit dem Zug gelangen du und dein Bike bequem von Chur nach Arosa. Bereits während der Zugfahrt kannst du die wunderschöne Bergwelt bestaunen und geniessen. Einmal in Arosa angekommen, kannst du erst einige andere Trails bezwingen, zum Beispiel den familienfreundlichen Hörnli Trail. Zurück nach Chur warten 1 500 Höhenmeter und ein 26 Kilometer langer Singletrail auf dich. Dieser startet auf der Ochsenalp und zieht sich über Tschiertschen und Praden hinunter zurück in die Alpenstadt.

6,8 Kilometer purer Flow - Der Hörnli Trail in Arosa.
Bild: Graubünden Ferien

Davos

Mit ganzen 700 Kilometern an Bike-Trails, findet in Davos jede Bikerin und jeder Biker einen passenden Trail. Davos Klosters mit dem Prättigau bietet Flow, technische Abfahrten und sogar eine Freeride-Abfahrt. Mit der RhB kommst du mitten ins Geschehen und kannst dich direkt auf die Trails schwingen, ohne einen Parkplatz suchen zu müssen. 

Unser Tipp: Die Viadukt-Route. Der wunderschöne Trail von Wiesen nach Filisur bietet nicht nur Fahrspass, sondern führt auch am ikonischen Wiesner- und Landwasserviadukt vorbei. Der Landwasserviadukt ist mit 65 Meter Höhe und 142 Meter Länge das Wahrzeichen der Rhätischen Bahn und des UNESCO Welterbes RhB. Von Filisur aus kommt man über einen wunderschönen Wald-Trail zurück nach Wiesen Station.

Der Landwasserviadukt ist ein absolutes Must-See.

Weitere spannende Bike-Abenteuer findest du im digitalen Reisebegleiter go.graubuenden.ch

Es wurden noch keine Kommentare erfasst.

Was ist Ihre Meinung?

Fehler