Hinter den Kulissen

Innovation Brailtunnel II

Für gut einen Monat fahren aufgrund Bauarbeiten zwischen Zernez und Zuoz keine Züge. Doch was wird in dieser Zeit gemacht?

Yuliya Khandozhko, Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation, 03. April 2024

Brailtunnel II (Februar 2024)

Spoiler: Nach dem Start des Gleisumbaus im Brailtunnel II vor zwei Jahren, steht der RhB nun ein schweizweites Novum bevor - im April werden im Tunnel als Teil der festen Fahrbahn vorgefertigte Gleistragplatten, welche von der RhB entwickelt wurden, verlegt – das Bauen wird damit effizienter.

Die Mitarbeitenden haben seit November 2023 mehrmals auf einer Testanlage trainiert, damit jeder Handgriff sitzt, denn das Verlegen der Gleistragplatten ist anspruchsvolle Millimeterarbeit. Doch nun ist die Zeit gekommen das Gelernte auf den eigentlichen Fall umzusetzen. Vom 8. April bis 12. Mai 2024 werden als Teil der Tunnelsanierung unter anderem die vorgefertigten Gleistragplatten aus Beton im Brailtunnel II eingebaut.

Dieses Verfahren mit den vorgefertigten Gleistragplatten wird bei der RhB und schweizweit zum ersten Mal eingesetzt: Neben der Steigerung der Produktivität ist ein wesentlicher Vorteil, dass auch bei kühlen Temperaturen im Frühjahr die Aushärtungszeit vom Beton nicht abgewartet werden muss. Die Bauzeit verkürzt sich, die Züge können schneller wieder fahren. Nach dem Verlegen können die Schienenbefestigungen eingemessen und mittels Ausgleichplatten exakt justiert werden, so dass die neuen Schienen fix in den Befestigungen analog einer normalen Holz- oder Betonschwelle montiert werden können.

Ein Novum: die Gleistragplatte

Genauigkeit im Millimeterbereich

Doch vor dem Einbau muss noch umfangreiche Vorarbeit geleistet werden. Um Mitternacht vom 7. auf den 8. April 2024 wird die bestehende Deckenstromschiene demontiert. Anschliessend beginnt der Ausbau der bestehenden Schienen und Schwellen sowie des Schotters. Zusätzlich erfolgt der Abtrag von überstehendem Felsen mittels eines Spitzhammers, welcher an einem Tunnelbagger montiert ist. Auch die Entwässerungsgräben werden vorbereitet.

Wenn es zu keinen Abweichungen im Bauprogramm kommt, wird ab dem 30. April 2024 in zwei Lagen Beton auf der gesamten Tunnellänge eingebracht. Die Genauigkeit der letzten Betonschicht muss innerhalb von wenigen Millimetern liegen. Dazu werden Baumaschinen eingesetzt, die in Echtzeit von Vermessungsinstrumenten die Projektdaten zu ihrer exakten Position erhalten und so die Endlage millimetergenau erstellen können.

Durch die RhB entwickelt

Sobald der Beton genügend Festigkeit hat, wird Splitt in den Tunnel gebracht und in einer Schichtstärke von 20 Millimetern verteilt. Auf diesem Splittbett werden die vorgefertigten Gleistragplatten passgenau verlegt. Diese durch die RhB für die hochalpinen Bedürfnisse entwickelten Gleistragplatten sind 1.65 Meter lang und entsprechen somit der Länge von drei Schwellen. Die Gleistragplatten werden in einem Abstand von 15 Zentimetern zueinander im Splitt verlegt, welcher zu einem späteren Zeitpunkt in einem separaten Arbeitsgang mit Beton verschlossen wird.

Der Einbau der Gleistragplatten ist Millimeterarbeit.

Als letzte Tätigkeit wird die revidierte Deckenstromschiene durch den Fachbereich Fahrleitung erneut montiert werden, so dass – wenn nichts unerwartetes auftritt – pünktlich am 13. Mai 2024 um 05:50 Uhr die Strecke für den Bahnverkehr wieder freigegeben werden kann.

Vom 8. April bis zum 12. Mai 2024 wird der Streckenabschnitt Zernez – Zuoz der Rhätischen Bahn für die Erneuerung des Brailtunnels II gesperrt. Es verkehren Bahnersatzbusse. Der Streckenunterbruch wird gleichzeitig dafür genutzt, den Bahnhof Cinuos-chel-Brail behindertengerecht umzubauen.

3 Kommentare

Hans Sossus 04.04.2024

Es wäre sehr infomativ und aufschlussreich, wenn diese einzelnen Etappen der Erneuerungsarbeiten im Brailtunnel II ebenso wie der gleichzeitig stattfindende Bahnhofumbau Cinuos-chel-Brail mit kurzen Videobeiträgen begleitend dokumentiert und zeitnah veröffentlicht würde. Ich danke schon im voraus.

Antworten
Reply Gerhard Widmann 08.04.2024

... die schwizer Eisenbahnen sind einfach top... bin gerne immer wieder dabei...

Reply Gerhard Widmann 08.04.2024

... die schwizer Eisenbahnen sind einfach top... bin gerne immer wieder dabei...

Was ist Ihre Meinung?

Fehler