Hinter den Kulissen

Agilität: Die neue Denkhaltung

Wir alle erleben täglich, wie sehr Technologie unser Leben verändert. Das ist nichts Neues und schon seit vielen Jahrzehnten der Fall. Doch im Vergleich zu früher hat sich im heutigen Zeitalter etwas sehr Wesentliches verändert...

Sandro Pfammatter, Leiter Informatik, 03. Dezember 2019

... nämlich die immense Beschleunigung des technologischen Fortschrittes. 

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht etwas Neues entwickelt wird. Es ist genau diese Beschleunigung, die Unternehmen stark fordert - auch die RhB. Wer eine wichtige Entwicklung «verpennt» ist schnell weg vom Fenster. Ein solches Schicksal haben zum Beispiel Videotheken und Musikläden erlebt. Alle Branchen sind betroffen, auch der öffentliche Verkehr. Dies zeigen Projekte wie Smartrail 4.0 oder neue Mobilitätsformen deutlich.

Unternehmen müssen mit dem Umdenken beginnen, denn bisherige Herangehensweisen sind im Kontext der Digitalisierung nicht mehr zielführend. Was ist denn nun das Rezept, um als Unternehmen die Digitalisierung zu meistern? Das Zauberwort heisst Agilität.

Was ist Agilität eigentlich? In erster Linie ist es eine Fähigkeit: Nämlich die Fähigkeit, rasch reagieren zu können. Agilität bedeutet, in möglichst kleinen Schritten zu denken, um sich jeweils nach jedem Schritt neu orientieren zu können. Die Fähigkeit, perfekt zu planen oder umfangreiche Konzepte zu erstellen verliert in vielen Bereichen an Bedeutung. Denn was heute noch gilt, kann morgen schon an Relevanz verloren haben.

Es gibt viele Werkzeuge, die als Hilfsmittel dienen können, wie zum Beispiel «Kanban» oder «Scrum», die eine entsprechende Denkhaltung fördern. Auch die RhB setzt solche Instrumente vermehrt ein und fängt an «agiler» zu denken. Es sind nicht alle Bereiche gleichermassen davon betroffen, so muss ein Bauprojekt nach wie vor minutiös geplant werden. Dennoch wird eine generelle agile Denkhaltung immer mehr zu einem wichtigen Erfolgsfaktor werden.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst.

Was ist Ihre Meinung?

Fehler