Jazyky

Ve zvoleném jazyce nejsou k dispozici všechny obsahy. Chcete se podívat do světa Rhétské dráhy? Přejít na anglický.

Jazyky

Ve zvoleném jazyce nejsou k dispozici všechny obsahy. Chcete se podívat do světa Rhétské dráhy? Přejít na anglický.

Verlängerte Betriebszeiten am Autoverlad Vereina

Aufgrund der Wettervorhersagen verlängert die Rhätische Bahn (RhB) am kommenden Wochenende die Betriebszeiten am Autoverlad Vereina. Der Fahrplan wird um drei Stunden, bis nach Mitternacht, verlängert. Diese Massnahme erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt Graubünden (TBA) und der Kantonspolizei (Kapo) Graubünden.

Die verlängerte Betriebszeit gilt für die Nächte von Freitag auf Samstag 25./26. September 2020, von Samstag auf Sonntag, 26./27. September 2020 und von Sonntag auf Montag, 27./28. September 2020. Mit der Verlängerung des Fahrplans wird eine Möglichkeit geschaffen, dass auch unvorbereitete oder überraschte Fahrzeuglenker ohne Winterausrüstung oder Schneeketten das Engadin noch zu später Stunde erreichen bzw. verlassen können, ohne die winterlichen Pässe befahren zu müssen. Ein längerer Betrieb am Vereina soll Verkehrsteilnehmer dazu bewegen, ihr Auto für die Fahrt ins oder aus dem Engadin zu verladen. Die letzte Abfahrt in Klosters-Selfranga ist mit der Verlängerung um 23.50 Uhr (statt 20.50 Uhr) und in Sagliains um 0.20 Uhr (statt 21.20 Uhr).

Bei einer Verlängerung der Betriebszeit am Autoverlad Vereina werden die Verkehrs-teilnehmer über die üblichen Informationskanäle des Strassenverkehrs sowie auf der Internetseite der RhB, unter www.rhb.ch/autoverlad informiert.

Medienmitteilung: Verlängerte Betriebszeiten

Bild: Autoverlad Vereina