语言

您所选择的语言无法提供全部内容,您想体验雷蒂亚铁路的完整世界吗? 切换至 英语。

语言

您所选择的语言无法提供全部内容,您想体验雷蒂亚铁路的完整世界吗? 切换至 英语。

RhB-Bahnhof Zuoz: Weiterhin persönlicher Kundenservice am Bahnhof

03/17/2008

Mit der touristischen Organisation Engadin St. Moritz hat der Fahrgast ab 1. Juli 2008 einen neuen Ansprechpartner am Bahnhof in Zuoz. Die Rhätische Bahn (RhB), die Gemeinde Zuoz und die touristische Organisation Engadin St. Moritz haben eine gemeinsame Lösung für die weitere personelle Besetzung des Bahnhofs Zuoz gefunden. Gleichzeitig wird auch die bisherige örtliche Tourist Informationsstelle im Ortskern von Zuoz in die Räumlichkeiten am Bahnhof verlegt. Ein Vertragswerk zwischen den Parteien regelt die einzelnen Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Vom 25. März bis zum 30. Juni 2008 wird der Bahnhof auf Grund des erforderlichen Umbaus geschlossen.

Mit der laufenden Unternehmensstrategie «Offensive 2012» will die Rhätische Bahn ihre Zukunft sichern und weiterhin eine zuverlässige Partnerin für ihre Kunden sein. Das Umsetzungsprogramm ist breit angelegt; netzweit musste die personelle Besetzung an verschiedenen Bahnhöfen aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben werden. Erklärtes Ziel ist, das Angebot für die Bahnkunden an den betroffenen Bahnhöfen auch in Zukunft zu gewährleisten. An vielen Bahnhöfen entstanden bereits ideale Partnerschaften mit Dritten. So werden die Bahnhöfe Celerina und Bever beispielsweise seit dem 1. Juli 2007 durch Engadin St. Moritz betrieben.

Nur Gewinner
Auch in Zuoz haben sich Partner gefunden: Dank einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen RhB, Gemeinde Zuoz und Engadin St. Moritz erhält der Bahnkunde in Zuoz auch in Zukunft eine professionelle persönliche Beratung sowie Bahnangebote am Schalter. Die RhB bleibt Eigentümerin der Liegenschaft und vermietet sie der Gemeinde Zuoz. Engadin St. Moritz bezieht die Räumlichkeiten am Bahnhof als Untermieterin und ist als selbständige Stationshalterin für Verkäufe von Bahndienstleistungen sowie für die Vermittlung von touristischen Dienstleistungen verantwortlich. Erwin Rutishauser, Vorsitzender der Geschäftsleitung der RhB: «Das Modell einer Zusammenarbeit mit Gemeinden und Engadin St. Moritz hat sich bereits in Celerina und in Bever bewährt. Die beteiligten Partner und nicht zuletzt die Kunden werden auch in Zuoz zu den Gewinnern zählen».

Vorübergehend geschlossen
Der professionelle Support für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Engadin St. Moritz im Bahnhof Zuoz wird durch den Mutterbahnhof Samedan sichergestellt. Auf Grund der notwendigen Umbauarbeiten wird der Bahnhof Zuoz vom 25. März bis zur Wiedereröffnung am 1. Juli 2008 geschlossen. Während der Umbauphase ist vor Ort ein RhB-Billett-Automat in Betrieb. Der Verkauf von Bahndienstleistungen ist zusätzlich über den Bahnhof Samedan telefonisch möglich. Billette werden von dem RhB «Mobilen Kundendienst» (Mo-SA) bei Bedarf nach Hause geliefert. Mit einem detaillierten Flugblatt wird die RhB die Bevölkerung von Zuoz auf die Neuerungen aufmerksam machen.