语言

您所选择的语言无法提供全部内容,您想体验雷蒂亚铁路的完整世界吗? 切换至 英语。

语言

您所选择的语言无法提供全部内容,您想体验雷蒂亚铁路的完整世界吗? 切换至 英语。

Winterpause im neuen Albulatunnel

12/20/2017

Die Vortriebsarbeiten im neuen Albulatunnel ruhen bis Anfang März 2018. Während der Winterpause wird im Inneren des Tunnels nicht gearbeitet. Auf den Bauplätzen in Preda und Spinas werden hingegen Unterhalts- und Wartungsarbeiten ausgeführt.

Nach der erfolgreichen Überwindung der Störzone «Raibler Rauwacke» am 17. Oktober 2017 ging der Vortrieb durch den harten Albulagranit weiter. Bisher haben die Mineure rund 58 Prozent des neuen Tunnels ausgebrochen. Auf Seite Preda steht der Vortrieb bei 1475,5 Metern, auf Seite Spinas bei 1903 Metern.

Stand Tunnelvortrieb Dezember 2017

Die Vortriebsarbeiten werden Anfang März 2018 wieder aufgenommen. Der Durchstich wird voraussichtlich im Herbst 2018 erfolgen.

Zu Ehren der heiligen Barbara wurde am 4. Dezember 2017 im bereits ausgebrochenen Teil des neuen Albulatunnels eine Messe abgehalten.