语言

您所选择的语言无法提供全部内容,您想体验雷蒂亚铁路的完整世界吗? 切换至 英语。

Hinter den Kulissen

Tag 1 bei der RhB

Faszinierend anders unterwegs. So starteten unsere 31 Lernenden ins Berufsleben. Unter dem Motto «Die RhB erleben» erkundeten sie Arbeitsplätze in Chur, Landquart, Davos, Klosters, Thusis, Arosa und Ilanz.

Lea Kaspar, Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation, 17. August 2021

Direktor Renato Fasciati begrüsste die neuen Lernenden höchstpersönlich. Im neuesten Gebäude der RhB, im Infrastrukturstützpunkt in Landquart, präsentierte er das Programm für den ersten Tag. Es sollte die einzige Phase bleiben, in welcher die Lernenden passiv sein durften. Denn kurz danach ging es los: «Die RhB erleben». 

In kleinen Gruppen schwärmten die Lernenden an verschiedene RhB-Standorte aus. In Form eines Postenlaufs lernten sie Arbeitsorte, Tätigkeiten und künftige Mitarbeitende kennen. Die Gruppen teilten sich auf die Standorte Davos, Klosters, Thusis, Arosa, Ilanz, Chur und Landquart auf und reisten standesgemäss mit der RhB hin und zurück. 

Bereits auf der Zugfahrt lernten sie erste Arbeitskolleginnen und -kollegen und deren Tätigkeiten kennen. Egal, ob Lokführer/in oder Zugbegleiter/in, der direkte und familiäre Kontakt wird bei der RhB gross geschrieben. Das erlebten die Lernenden hautnah. Und überall galt es, gut zuzuhören, Fragen zu stellen und die gestellten Aufgaben zu lösen. Denn jede Gruppe wollte den Postenlauf gewinnen.

Die Gruppen in Landquart erhielten einen Einblick in Berufe wie Anlage- und Apparatebauer/in oder Polymechaniker/in in der Rollmaterialwerkstätte. Die Gruppen in der Betriebszentrale konnten beobachten, wie Züge überwacht und disponiert werden. Und nicht zuletzt durfte für die angehenden Fachleute im öffentlichen Verkehr der Besuch des Bahnhofschalters mit dem Verkauf von Billetten nicht fehlen.

Nach vielen Eindrücken und Begegnungen, die den Einstieg in den neuen Lebensabschnitt erleichtern, trafen sich die Lernenden am Ende des Tages wieder in Landquart. Sie präsentierten ihre Erlebnisse. Die Gruppe mit den meisten Punkten bei den Postenläufen und der kreativsten Präsentation erhielt eine Auszeichnung.

Und das Highlight des Tages? Für die Lernenden aus der angehenden Kundenberatung, welche Thusis besucht haben, ganz klar: Die Junior Station in Thusis. Eine von Lernenden selbständig geführte Verkaufsstelle. Die Lernenden bedienen Kunden am Schalter, wechseln Geld, nehmen Reisegepäck an und schreiben hinter den Kulissen Einsatzpläne und bewirtschaften die Kasse.

Wie sieht deine Zukunft aus? Lust auf eine Ausbildung bei der RhB und login, dem professionellen Bildungspartner. -> zu den offenen Lehrstellen

Wir suchen auch immer wieder neue Arbeitskolleginnen und -kollegen, welche Teil der RhB-Familie möchten werden. Alle Jobs bei der RhB findest du unter www.rhb.ch/jobs.

No comment has been made yet.

What do you think?

Error